Die Fußballwelt trauert um einen Star! Der britische Fußballer Jordan Sinnott wurde während seiner sportlichen Karriere als Mittelfeldspieler für Vereine wie Matlock Town, Alfreton Town oder auch Chesterfield bekannt. Im Januar dieses Jahres erschütterte ein tragischer Vorfall sein Leben – der 25-Jährige wurde bei einer Auseinandersetzung zu Boden gestoßen. Jetzt machen traurige Nachrichten die Runde: Jordan starb an den Folgen seiner Verletzungen.

Der Fußballer sei in der Nacht des 25. Januar 2020 in der Stadt Retford zu Boden geschlagen worden, wie mehrere britische Medien, unter anderem The Sun nun berichten. Bei diesem Angriff habe Jordan einen Schädelbruch und einen Hirnschaden erlitten. Diesen schwerwiegenden Verletzungen sei der Fußballprofi später im Krankenhaus erlegen.

Derzeit finden die Gerichtsverhandlungen bezüglich des Gewaltverbrechens statt. Der Angeklagte habe bereits erklärt, dass Jordan ihn vor einer Kneipe angeblich provoziert habe. Der Fußballer habe ihn "dick und rothaarig" genannt – daraufhin sei er sofort in Rage geraten. Zusätzlich seien noch zwei weitere Männer in die Auseinandersetzung involviert gewesen.

Jordan Sinnott, 2014
Getty Images
Jordan Sinnott, 2014
Fußballer Jordan Sinnott
Getty Images
Fußballer Jordan Sinnott
Jordan Sinnott, 2015
Getty Images
Jordan Sinnott, 2015


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de