Können sich die Fans auf weitere intime Momente gefasst machen? Am vergangenen Dienstag flimmerte erst die zweite Folge von Ex on the Beach über die Fernsehbildschirme. Doch das reichte schon aus, um die Zuschauer Zeugen des einen oder anderen heißen Aufeinandertreffens werden zu lassen. Bei einem Date massierte Aaron Hundhausen unter anderem ausgiebig Walentina Doroninas Allerwertesten. Promiflash wollte jetzt von der Blondine wissen, ob sie sich vor laufender Kamera auch auf mehr einlassen würde.

"Für mich wäre Sex im TV ein No-Go. Das ist zu intim und geht keinen was an", erklärte die 20-Jährige im Gespräch mit Promiflash. Auch wenn Knutschereien und romantische Nächte mit einem potenziellen Partner wohl kein Problem darstellen würden, sei ihr Geschlechtsverkehr vor den wachsamen Augen der Fernsehzuschauer wohl doch etwas zu viel. "Der richtige Mann, der es auch ernst meint, wartet und trägt das ohne Kameras aus", zeigte sich die Essenerin überzeugt.

Definitiv nicht ernst meint es – laut Walentina – beispielsweise "Ex on the Beach"-Kollege Luigi Birofio, mit dem sie kurz nach dem ersten Kennenlernen etwas Zweisamkeit genießen durfte. "Nach dem Date mit Gigi wusste ich, dass er nur Spaß will. Und da war er bei mir wortwörtlich an der falschen Adresse!", begründete sie ihre anschließende Zurückhaltung gegenüber dem Italiener.

"Ex on the Beach", seit dem 1. September auf TVNOW und dem 15. September um 23:05 Uhr bei RTL.

Aaron und Walentina in der zweiten "Ex on the Beach"-Folge
TVNOW
Aaron und Walentina in der zweiten "Ex on the Beach"-Folge
Aaron und Walentina bei ihrem "Ex on the Beach"-Date
TVNOW
Aaron und Walentina bei ihrem "Ex on the Beach"-Date
Walentina und Luigi, "Ex on the Beach"-Teilnehmer 2020
TVNOW
Walentina und Luigi, "Ex on the Beach"-Teilnehmer 2020
Hättet ihr gedacht, dass Walentina auf Sex vor der Kamera verzichten will?31 Stimmen
7
Ja, so habe ich sie eingeschätzt.
24
Wundert mich. Ich dachte, sie wäre da lockerer drauf.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de