Amy Locane (48) muss erneut ihre Freiheit einbüßen. Im Jahr 2010 verursachte der Melrose Place-Star einen schweren Verkehrsunfall. Amy fuhr betrunken Auto und kollidierte dabei mit einem anderen Wagen: Die 60-jährige Beifahrerin in dem Auto starb und der Fahrer, ihr Ehemann, wurde schwer verletzt. Wegen fahrlässiger Tötung saß Amy bereits für zwei Jahre im Gefängnis – vor Kurzem hieß es schließlich vom Berufungsgericht, dass der Schauspielerin eine weitere Knaststrafe drohe. Jetzt ist es offiziell: Amy muss für weitere acht Jahre hinter Gitter.

Besonders Amys Töchter Paige und Avery trifft die Urteilsverkündung hart. Dies erzählten die beiden Mädchen jetzt im Interview mit RTL. "Ich habe ihr gesagt, dass ich sie immer lieb haben werde", schluchzte Avery auf dem Schoss ihres Papas Mark Bovenizer, dem Ex-Mann von Amy. Auch die 13-jährige Page konnte nicht realisieren, dass ihre Mama so lange nicht mehr nach Hause kommt. "Es fühlte sich an, als würde ich träumen", offenbarte das Mädchen ihre Gefühle.

Amys Anwalt und Lebensgefährte James Wronko berichtete gegenüber RTL über den Zustand seiner Partnerin. "Ihr geht es gut. Sie ist in einem kleinen Raum mit einem Metallbett, einer Plastik-Luftmatraze, einer Toilette und einem Tisch", gab der Verteidiger die Situation seiner Partnerin an. Er gehe davon aus, dass Amy in vier Jahren wieder auf freien Fuß komme.

Amy Locane mit ihren Töchtern Paige und Avery, Juli 2019
Instagram / amy.locane
Amy Locane mit ihren Töchtern Paige und Avery, Juli 2019
Amy Locane bei der Premiere von "Secretary" in New York im September 2002
Getty Images
Amy Locane bei der Premiere von "Secretary" in New York im September 2002
Amy Locane und ihr Lebensgefährte James Wronko, September 2020
Instagram / amy.locane
Amy Locane und ihr Lebensgefährte James Wronko, September 2020


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de