Droht das Dschungelcamp dieses Jahr etwa auszufallen? Gerade erst wurde bekannt gegeben, dass das Trash-TV-Event in wenigen Monaten aufgrund der aktuellen Gesundheitskrise nicht wie sonst in Australien, sondern in einer Burg in Wales gedreht werden soll. Im Gwrych Castle wird auch die britische Variante der Show stattfinden. Neue, verschärfte Lockdown-Regeln in Wales könnten den Machern jetzt allerdings einen Strich durch die Rechnung machen.

Wie The Sun berichtet, hat die Region Conwy, in der die Dschungelcamp-Burg steht, gerade neue, deutlich strengere Abstandsregeln eingeführt. Demnach ist es verboten, sich in größeren Gruppen zu treffen. Auch in geschlossenen Räumen darf man sich jetzt nur noch mit Menschen aus dem eigenen Haushalt aufhalten – im Winter in Wales sind Dreharbeiten ausschließlich im Freien aufgrund der Wetterlage aber sicherlich ausgeschlossen. Besonders schwierig für die Dschungelcamp-Produktion sind aber wohl die Reisebeschränkungen. Ohne einen hinreichenden Grund darf zurzeit niemand in die Region ein- oder aus ihr wieder ausreisen.

Das deutsche Dschungelcamp wird erst in einigen Monaten gedreht. Bis dahin könnten die Regeln möglicherweise wieder gelockert worden sein. Für das britische Camp könnte es mit diesen Neuerungen allerdings kompliziert werden. Immerhin beginnen die Dreharbeiten dafür normalerweise schon immer im November.

Gwrych Castle, Location des UK-Dschungelcamps 2020
Getty Images
Gwrych Castle, Location des UK-Dschungelcamps 2020
Daniel Hartwich und Sonja Zietlow an Tag 14 im Dschungelcamp
TVNOW / Stefan Menne
Daniel Hartwich und Sonja Zietlow an Tag 14 im Dschungelcamp
Die Dschungelcamp-Burg Gwrych Castle
Getty Images
Die Dschungelcamp-Burg Gwrych Castle
Glaubt ihr, das Dschungelcamp könnte aufgrund der neuen Regeln ausfallen?497 Stimmen
348
Ja, das könnte kompliziert werden.
149
Nein, den Machern fällt bestimmt etwas ein.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de