Wird Melissa (25) bei Die Bachelorette von ihrer Vergangenheit eingeholt? Nach der Trennung von Köln 50667-Star Richard Heinze (23) sucht die Beauty nun als Rosenlady ihren Mr. Right. In der ersten Folge empfängt sie nun die 20 Männer, die sie in den kommenden Wochen näher kennenlernen wollen. Einem von ihnen begegnet sie allerdings schon jetzt mit gemischten Gefühlen, denn er ist für sie kein Unbekannter.

Ein erster Vorschau-Clip auf rtl.de zeigt das angespannte Aufeinandertreffen: Als Leander Sacher (22) aus dem Bulli steigt, steht Melissa der Schock ins Gesicht geschrieben. "Ich glaube, wir kennen uns", begrüßt sie den Chef einer Kosmetikfirma. Während der nicht direkt begreift, wer da vor ihm steht, erklärt die Stuttgarterin im Einzelinterview: "Ja, Leander ist ein guter Freund von meinem Ex-Partner." Dann dämmert es auch ihrem Gegenüber, in welcher Verbindung sie zueinander stehen.

Was bedeutet das nun für seine Flirtchancen bei der TV-Junggesellin? Da ist sich der 22-Jährige offenbar auch nicht sicher: "Ich denke, damit hat sie nicht gerechnet – und ich auch auf keinen Fall." Sie wiederum gibt zu: Er sei sehr attraktiv, aber die Situation eben "unschön". Was meint ihr: Bekommt Leander eine Rose von Melissa? Stimmt ab!

Alle Episoden von "Die Bachelorette" bei TVNOW.

Richard Heinze und Melissa im Januar 2020
Instagram / richard_heinzee
Richard Heinze und Melissa im Januar 2020
Bachelorette Melissa, 2020 auf Korfu
TVNOW
Bachelorette Melissa, 2020 auf Korfu
Leander Sacher, Bachelorette-Kandidat
TVNOW
Leander Sacher, Bachelorette-Kandidat
Was meint ihr: Bekommt Leander eine Rose von Melissa?2235 Stimmen
786
Ja, auf jeden Fall!
1449
Ne, das kann ich mir nicht vorstellen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de