Sinéad O'Connor (53) leidet extrem unter ihren psychischen Erkrankungen! In den vergangenen Jahren hatte die Sängerin weniger durch ihre Musik, als viel mehr wegen ihres Privatlebens auf sich aufmerksam gemacht. 2017 hatte sie ein Video ins Netz gestellt, in dem sie unter Tränen darüber spricht, wie zerrüttet ihr Leben sei. Bis heute scheinen mentale Probleme Sinéad schwer zu schaffen zu machen, wie sie nun mit einem neuen Post berichtet...

Auf ihrem privaten Twitter-Account, den sie unter ihrem muslimischen Namen Shuhanda Sadaqat führt, bereitet die 53-Jährige ihren Fans nun große Sorgen: "Seit einigen Jahren, Monaten und Wochen lebe ich heimlich mit einer physikalischen Lähmung", schreibt sie. Die sei aufgrund ihres extrem geringen Selbstbewusstseins entstanden und habe dazu geführt, dass sie eine Platzangst entwickelt hat und nun seit langer Zeit nichts esse: "Ich kann nicht einkaufen gehen. Und ich verhungere!", erzählt sie.

Die "Nothing Compares 2 U"-Interpretin wendet sich deshalb an ihre Fans: "Kann mir jemand sagen, ob es in Irland einen Lieferservice gibt, der Menschen mit mentalen Problemen und Problemen bei der Selbstversorgung Essen bringt?" Sie lebe aktuell in einem sehr abgelegenen Teil des Landes, bei dem es die üblichen Lieferangebote nicht gebe.

Sinéad O'Connor, Sängerin
Getty Images
Sinéad O'Connor, Sängerin
Sinéad O'Connor bei der amfAR's Inspiration Gala, 2011
Getty Images
Sinéad O'Connor bei der amfAR's Inspiration Gala, 2011
Sinéad O'Connor im August 2013 in Lorient
Getty Images
Sinéad O'Connor im August 2013 in Lorient
Glaubt ihr, dass Sinéad auf diese Weise eine Lösung für ihr Problem finden wird?2726 Stimmen
1471
Ich kann mir gut vorstellen, dass sich Fans mit guten Tipps bei ihr melden werden.
1255
Nein. Ich vermute eher nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de