Steht Grey's Anatomy wirklich vor dem Aus? Seit unglaublichen 15 Jahren flimmert die Dramaserie über das Leben der Ärzte im Grey Sloan Memorial Krankenhaus nun schon über die Fernsehbildschirme. Aktuell wird gerade die 17. Staffel weitergedreht, nachdem die Produktion im vergangenen März eine Zwangspause aufgrund der aktuellen Gesundheitslage einlegen musste. Hauptdarstellerin Ellen Pompeo (50) alias Dr. Meredith Grey äußerte sich nun über die Zukunft der beliebten TV-Show und schockte alle Fans mit der Nachricht: Sie halte es für möglich, dass das die letzte Season sein könnte.

Das plauderte die Schauspielerin fast beiläufig in einem Interview mit Variety aus. Ellen erzählte dem Magazin, dass die kommende 17. Staffel – die in den USA am 12. November Premiere feiert – "durchaus" das Finale von "Grey's Anatomy" markieren könnte. "Wir wissen noch nicht, wann die Serie wirklich zu Ende geht. Aber die Wahrheit ist, dieses Jahr könnte es so weit sein", gab die 50-Jährige preis. Denn 2020 laufe ihr Vertrag aus, und bisher habe sie ihn noch nicht verlängert. Deshalb könnten bald tatsächlich die letzten Folgen des Formats ausgestrahlt werden.

Bis allerdings eine endgültige Entscheidung über die Zukunft der Sendung getroffen ist, könne Ellen den Fans immerhin schon versprechen, dass die 17. Staffel es in sich habe. "Leute, die Pilotfolge, ich kann nur sagen: Haltet euch fest", enthüllte der Serienstar.

Szene aus "Grey's Anatomy"
Collection Christophel
Szene aus "Grey's Anatomy"
Ellen Pompeo bei den InStyle Awards in L.A. im Oktober 2019
Getty Images
Ellen Pompeo bei den InStyle Awards in L.A. im Oktober 2019
Ellen Pompeo und Richard Flood am Set von "Grey's Anatomy" im September 2020
Instagram / ellenpompeo
Ellen Pompeo und Richard Flood am Set von "Grey's Anatomy" im September 2020
Wollt ihr, dass "Grey's Anatomy" nach Staffel 17 endet?2414 Stimmen
333
Ja, es ist an der Zeit.
2081
Nein, ich liebe die Serie!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de