Voller Körpereinsatz bei Die Bachelorette! Bisher hat Melissa (25) ihre Rosenanwärter vor allem in romantischer Atmosphäre – etwa bei einer Fahrt mit einer Bimmelbahn, einem Tanzkurs oder einem Essen kennengelernt. Doch jetzt möchte sie die Singles mal richtig in Aktion sehen. Auf einem Outdoor-Parcours sollen die Boys beweisen, wie viel Ausdauer sie haben. Aber was als Spaß beginnt, endet für einen Kandidaten mit einer Fahrt ins Krankenhaus.

Ganz ohne Blessuren kam keiner der Männer davon, doch am schlimmsten hat es wohl Daniel Mladjovic (31) erwischt. Der Zwei-Meter-Mann ist nach der Kletterwand etwas unglücklich auf einem Stein gelandet. Noch während der Challenge rief er: "Ich glaube, ich habe mir die Hacke gebrochen." Doch für Melissa habe er die Schmerzen ertragen. Im Ziel angekommen wurde der Berliner schließlich untersucht und ins Krankenhaus verfrachtet. Bei der Rückkehr in die Männervilla erklärte er dann: "Im CT ist halt rausgekommen, dass hinten an meiner Ferse so ein Dreieck rausgebrochen ist. Also meine Ferse ist gebrochen."

Vorerst ist der 31-Jährige auf Krücken unterwegs. Trotzdem ist er weiterhin fest entschlossen, Melissas Herz zu erobern. "Ich hoffe natürlich, dass sie mir auch die Möglichkeit gibt – auch mit dem Handicap", erklärte er im Einzelinterview.

Alle Episoden von "Die Bachelorette" bei TVNOW.

Bachelorette Melissa bei einem Gruppen-Date in Folge drei
TVNOW
Bachelorette Melissa bei einem Gruppen-Date in Folge drei
Daniel Mladjovic, Bachelorette-Kandidat 2020
TVNOW
Daniel Mladjovic, Bachelorette-Kandidat 2020
Melissa, Bachelorette 2020
TVNOW
Melissa, Bachelorette 2020
Findet ihr, dass die Challenge vielleicht zu hart war?804 Stimmen
482
Nein, das war einfach nur ein unglücklicher Unfall.
322
Ja, der Parcours war echt nicht ohne.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de