Danielle Lloyd (36) geht ganz offen mit dem Thema Sex um! Nicht nur auf Instagram, sondern auch auf der Plattform OnlyFans teilt die Britin regelmäßig aufreizende Schnappschüsse. Dabei gerät das ehemalige Playboy-Covergirl immer wieder in die Kritik – sie sei mit den pikanten Einblicken in ihr Privatleben ein schlechtes Vorbild für ihre vier Söhne. Doch die Ehefrau lässt sich von ihren Hatern nicht unterkriegen: Danielle behauptete nun sogar, eine Fremdgeh-Website hätte ihre Ehe angeheizt!

In einem Interview mit Closer sprach die ehemalige Miss Great Britain nun über den Sex-Anbieter TheHookUpSite.com. Schließlich wirbt die vierfache Mama seit Kurzem für das britische Fremdgeh-Portal. "Die Leute denken immer, nur Männer stehen auf One-Night-Stands – aber Frauen lieben sie auch!", gab die 36-Jährige ganz unverblümt zu. Sie sei zwar das Gesicht der Firma, würde deren Angebote für schnellen Sex jedoch nicht selbst nutzen. "Michael unterstützt mich dabei voll und ganz [...] Zudem hat es unsere Ehe aufgepeppt", plauderte sie zu der Meinung ihres Mannes über ihren Job aus.

Seit 2019 ist das Nackt-Model mit dem Elektriker Michael O'Neill verheiratet. Entgegen der Zweifel ihrer Fans scheint Danielles Partner aber keinerlei Probleme mit ihrer Freizügigkeit zu haben. "Es läuft so ab, dass ich in meine besten Dessous schlüpfe, während Michael hinter der Kamera steht", erklärte die Brünette den Entstehungsprozess ihrer Sex-Pics.

Danielle Lloyd, Ex-Playmate
Instagram / missdlloyd
Danielle Lloyd, Ex-Playmate
Danielle Lloyd im März 2020
Instagram / missdlloyd
Danielle Lloyd im März 2020
Michael O'Neill und Danielle Lloyd im August 2020
Instagram / missdlloyd
Michael O'Neill und Danielle Lloyd im August 2020
Wie findet ihr es, dass Danielle so offen mit dem Thema Sex umgeht?98 Stimmen
44
Total gut! Es sollte kein Tabu sein, darüber zu sprechen.
54
Na ja, ich finde, das sollte sie für sich behalten.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de