Sie ist wieder in shape und eckt damit ordentlich an! Im September wurde das Ex-Playmate Danielle Lloyd (34) zum vierten Mal Mutter. Seitdem ihr kleiner Sohn auf der Welt ist, hat die ehemalige Miss Great Britain offenbar viel Zeit, Arbeit und Geld in ihren After-Baby-Body gesteckt. Und genau der wird ihr jetzt zum Verhängnis: Im Netz prasseln eine Menge negative Kommentare auf die junge Mutter ein, weil sie sich professionelle und kostspielige Hilfe für ihr Fitnessprogramm holte.

Auf Instagram zeigte Danielle ihren Followern zwei Fotos, die ihren Bauch kurz nach der Entbindung und im aktuellen Zustand zeigen. Und das Ergebnis kann sich sehen lassen: Danielles neue Körpermitte ist ultra-flach und perfekt trainiert. Die Erklärung für den atemberaubenden optischen Wandel liefert das Model gleich mit: Ein Mix aus Personal Training, Ernährungsplänen und Beauty-Eingriffen habe ihr geholfen. Dass sich das nicht jede Frau leisten kann, ist offensichtlich. Genau deshalb wird die 34-Jährige jetzt auch angefeindet. "Nicht alle von uns können sich einen Personal Trainer leisten", "Das ist einfach, wenn man eine Menge Geld und keinen Job hat" oder "Wie realistisch ist das kostentechnisch für die Durchschnittsverdienerin?", lauten nur ein paar der kritischen Kommentare.

Die Vierfach-Mom selbst hat sich gegen den Shitstorm bereits gewehrt und erklärte: "Wenn ihr richtig lest, seht ihr, dass es hauptsächlich um die Ernährung geht. Das hat nichts mit Geld zu tun." Was sagt ihr dazu? Könnt ihr die Kritiker verstehen? Stimmt in der Umfrage darüber ab!

After-Baby-Body von Danielle LloydInstagram / missdlloyd
After-Baby-Body von Danielle Lloyd
Danielle Lloyd mit Söhnchen Ronnie auf dem ArmInstagram / misslloyd
Danielle Lloyd mit Söhnchen Ronnie auf dem Arm
Michael O'Neill und Danielle LloydInstagram / missdlloyd
Michael O'Neill und Danielle Lloyd
Könnt ihr die Kritiker von Danielle verstehen?365 Stimmen
245
Ja. Sie haben recht!
120
Nein. Jeder kann doch so abnehmen! Man muss nur Geld sparen...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de