Pietro Lombardi (28) hat klare Prinzipien! Gerade ist das Liebesleben des DSDS-Stars wieder in aller Munde: Kurz nachdem er die Beziehung zu der Influencerin Laura Maria Rypa (24) bekannt gemacht hatte, war schon wieder alles aus: Die beiden verkündeten offiziell ihre Trennung. Zu den Gründen für das Liebes-Aus halten sie sich weiterhin bedeckt. Eine Sache, die für Pietro aber grundsätzlich in einer Beziehung gar nicht infrage kommt, ist Fremdgehen – und diesbezüglich erklärte er jetzt: Ein Seitensprung beginnt für ihn schon beim intensiven Texten.

"Für mich persönlich ist Fremdgehen nicht nur Sex haben oder Küssen, sondern es fängt schon an, wenn meine Partnerin während der Beziehung mit einem anderen Typen schreibt", stellte der Sänger in seiner Instagram-Story klar. Damit sei aber nicht gemeint, mit einem guten Bekannten freundschaftlich zu kommunizieren, sondern "andere Gespräche" zu führen. Was genau sich der 28-Jährige unter solchen Konversationen vorstellt, ließ er jedoch vorerst offen.

Eines scheint für den Musiker außerdem festzustehen: Er selbst würde seine Partnerin niemals betrügen. "Tatsächlich würde ich nicht fremdgehen und da bin ich mir zu hundert Prozent sicher", betonte er in der Social-Media-Fragerunde ebenfalls.

Pietro Lombardi mit seiner Ex-Freundin Laura, Oktober 2020
Instagram / pietrolombardi
Pietro Lombardi mit seiner Ex-Freundin Laura, Oktober 2020
Pietro Lombardi im April 2020
Thomas Burg / ActionPress
Pietro Lombardi im April 2020
Pietro Lombardi
Instagram / _pietrolombardi_
Pietro Lombardi
Hättet ihr gedacht, dass Pietro so übers Fremdgehen denkt?1080 Stimmen
1001
Ja, das passt so gut zu ihm!
79
Nein, ich dachte, er sieht das lockerer.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de