Schießt sich Nicole damit selbst ins Aus? In dieser Folge beginnt auch für die Österreicherin die Bauer sucht Frau-Hofwoche: Sie möchte das Herz des Landwirts Thomas U. erobern und ist nun zu ihm nach Bayern gereist. Doch ist den beiden überhaupt bewusst, worauf sie sich einlassen? Immerhin hält Thomas 350 Mastschweine – Nicole ist jedoch Vegetarierin. Wie gehen die beiden mit dieser Situation um?

Darauf kommen Thomas und Nicole gleich am ersten Morgen am Frühstückstisch erneut zu sprechen. "Dir ist schon klar, dass ich hier keinen Streichelzoo habe, oder? Also dir ist schon klar, was mit den Tieren passiert, wofür sie da sind, ne?", konfrontiert der 38-Jährige seine Auserwählte. Doch diese reagiert daraufhin ziemlich gelassen. Sie wisse, dass seine Schweine eines Tages verkauft und dann auch geschlachtet werden. "Wenn ich damit ein Problem habe, dann würde ich nicht auf einem Bauernhof sein. Ich koche ja auch mit Fleisch oder Fisch", stellt die Wienerin klar. Wenn Thomas ein Schnitzel essen wolle, dann würde sie ihm auch eins zubereiten. "Das ist ja genial", freut sich Thomas daraufhin. Dass Nicole selbst kein Fleisch esse, sei keine große Sache für ihn.

Zwischen Thomas und Nicole schien die Chemie von Anfang an zu stimmen. Schon in der vergangenen Folge machte der Bayer immer wieder deutlich, wie begeistert er von der Accountmanagerin in der Medizintechnik ist: "Als Nicole das Zimmer betreten hat, war der erste Gedanke natürlich: Wow, tolle Frau."

Alle Infos und Folgen von "Bauer sucht Frau" findet ihr bei TVNOW.

Thomas U. und Nicole bei "Bauer sucht Frau" 2020
TVNOW
Thomas U. und Nicole bei "Bauer sucht Frau" 2020
Thomas U. und Nicole bei "Bauer sucht Frau" 2020
TVNOW / Stefan Gregorowius
Thomas U. und Nicole bei "Bauer sucht Frau" 2020
Nicole, Reality-TV-Kandidatin
TVNOW
Nicole, Reality-TV-Kandidatin
Hättet ihr gedacht, dass Thomas so gelassen reagiert?141 Stimmen
98
Ja, das habe ich schon erwartet.
43
Nein, das überrascht mich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de