Nachdem Rag'n'Bone Man, der mit richtigen Namen Rory Graham heißt, dieses Jahr nur knapp einer Katastrophe entkam, folgte nun der nächste Schock. Im August war ein Leichtflugzeug nur 300 Meter von seinem Haus entfernt abgestürzt. Als die Maschine auf das benachbarte Feld crashte und in Flammen aufging, habe sich der Sänger gerade auf seinem Grundstück befunden. Nun mussten sich Fans erneut um den Briten sorgen: Rag'n'Bone Man war mehrere Wochen taub.

Der 35-Jährige verriet, dass er sich kürzlich eine extreme Entzündung im Ohr zugezogen hatte. "Ich habe auf meiner linken Seite für zwei Wochen wegen einer verrückten Infektion mein Gehör verloren. Dieser Mist war beängstigend!", schrieb er auf Twitter. Seine Fans sorgten sich daraufhin um den Gesundheitszustand des Musikers und teilten ihre Erfahrungen. Ein User kommentierte: "Das ist erschreckend! Ich hoffe, es geht dir jetzt besser." Auch er habe sein Gehör für mehrere Monate verloren, da eine Infektion zu zwei Rissen im Trommelfell geführt habe. "Mein Trommelfell ist durch eine Infektion gerissen und ich konnte drei Wochen lang nichts hören", schrieb ein anderer.

Bleibt zu hoffen, dass Rag'n'Bone Man auch diesmal von Schlimmeren verschont bleibt und keine Schäden davontragen wird. Immerhin würde es die Musikkarriere des "Skin"-Interpreten ernsthaft gefährden und ziemlich traurige Fans hinterlassen, die diese tolle Stimme nicht mehr hören könnten.

Rag'n'Bone Man, Januar 2018
Getty Images
Rag'n'Bone Man, Januar 2018
Rag'n'Bone Man, Musiker
Instagram / ragnboneman
Rag'n'Bone Man, Musiker
Rag'n'Bone Man bei den Brit Awards 2019 in London
Getty Images
Rag'n'Bone Man bei den Brit Awards 2019 in London
Habt ihr mitbekommen, dass Rag'n'Bone Man eine Ohrenentzündung hatte?60 Stimmen
3
Ja, habe ich mitbekommen.
57
Nein, das überrascht mich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de