Bei den neuen Folgen von Verbotene Liebe bahnt sich ein verheerendes Inzest-Drama an. Alexander Verhoven (Frederik Götz, 32) und Josefin Reinhard (Sina Zadra), die anfangs nicht wissen, dass sie Zwillinge sind, hegen tiefe Gefühle füreinander. Selbst als sie von ihrer Verwandtschaft erfahren, scheinen sie nicht von ihrer gegenseitigen Zuneigung lassen zu können. Kann jetzt ein Mann aus Josefins Vergangenheit sie von ihren inzestuösen Begierden abbringen?

Vor Kurzem kehrte Finn Rogel (Martin Walde, 33) in das Leben von Josefin zurück. Er ist nicht nur ihr Exfreund, sondern auch der Vater ihrer Tochter Ava (Frida Krehnke). Schnell lodern in dem Tischler wieder die alten Gefühle für seine Verflossene auf. Josefin, die augenscheinlich von den Gefühlen für ihren Bruder loskommen will, lässt sich am Ende von Folge sieben sogar soweit darauf ein, dass es zwischen ihr und Finn zu heißem Sex kommt. Ihr Bruder Alex beobachtet das leidenschaftliche Liebesspiel vom Fenster aus.

Kann Josefin durch Finn ihre Gefühle für Alex vergessen? Kommt Alex durch den Anblick seiner Schwester in den Armen eines anderen Mannes endlich über sie hinweg? Das wird man erst in den nächsten Folgen erfahren. Aber jetzt seit ihr gefragt. Stimmt am Ende des Artikels ab: Kann Josefin Alex dank Finn vergessen?

Sina Zadra, Frida Krehnke, Astrid Kohrs und Martin Walde
TVNOW / Julia Feldhagen
Sina Zadra, Frida Krehnke, Astrid Kohrs und Martin Walde
Szene aus "Verbotene Liebe – Next Generation" Folge sieben
TVNOW / Julia Feldhagen
Szene aus "Verbotene Liebe – Next Generation" Folge sieben
Szene aus "Verbotene Liebe – Next Generation" Folge sieben
TVNOW / Julia Feldhagen
Szene aus "Verbotene Liebe – Next Generation" Folge sieben
Glaubt ihr, dass Josefin dank Finn die Gefühle für Alex vergessen kann?324 Stimmen
57
Ja, ich hoffe es zumindest!
267
Nein, ich befürchte nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de