Dr. Ella Wendt ist selbstbewusst, clever und voller Tatendrang: Ob Nina Gummich, die Ella in Charité verkörpert, genauso tickt wie ihre Serienrolle? Seit vergangener Woche strahlt das Erste die dritte Staffel aus. Nach der Kaiserzeit und dem Zweiten Weltkrieg thematisieren die Macher nun die deutsche Teilung – die Charité befindet sich im früheren Grenzgebiet zwischen West- und Ostberlin. Schauspielerin Nina spielt als Dr. Wendt eine der Hauptfiguren und verrät Promiflash: Den einen oder anderen Charakterzug von sich selbst erkennt sie bei der jungen Ärztin schon wieder.

"Ich kenne auf jeden Fall diesen starken Willen. Eine Sache, die man sich in den Kopf gesetzt hat, auch so durchziehen zu wollen", erklärt Nina im Promiflash-Interview. Etwas, das Ella außerdem auszeichnet: Sie widmet jede freie Minute ihrer Forschung. "Ich forsche nach Arbeitsende auch weiter an meinen Figuren. So wie Ella oft nächtelang sitzt und nicht aufhört zu forschen", erklärt die 30-Jährige.

Gelegentlich kommt sich Ella mit ihrem Ehrgeiz selbst in die Quere – auch hier sieht sich Nina in ihrem "Charité"-Charakter. "Ich habe über die Jahre gelernt, den ein Stück weit abzulegen und zu sagen: Manchmal entsteht sogar mehr, wenn man nicht ganz so ehrgeizig an die Sache rangeht und auch mal ein bisschen Kontrolle abgibt", gibt die Leipzigerin zu. Ob Ella im Laufe der Staffel auch noch zu dieser Einsicht kommt?

Die sechs neuen Folgen von "Charité" strahlt Das Erste immer dienstags um 20:15 Uhr, jeweils in Doppelfolgen aus. Die gesamte Staffel ist bereits in der ARD-Mediathek abrufbar.

Nina Gummich, Schauspielerin
Galuschka,Horst
Nina Gummich, Schauspielerin
Nina Gummich in der ersten Folge der dritten Staffel von "Charité"
ARD/Stanislav Honzik
Nina Gummich in der ersten Folge der dritten Staffel von "Charité"
Nina Gummich für "Charité"
ARD/Stanislav Honzik
Nina Gummich für "Charité"
Seid ihr überrascht, wie ähnlich sich Nina und Ella sind?97 Stimmen
44
Schon, ja. Hätte ich nicht gedacht.
53
Nicht wirklich. Hab's schon vermutet.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de