Oliver Sanne (34) meldet sich endlich persönlich nach der Dschungel-Ersatzshow! Der ehemalige Bachelor kämpfte vor ein paar Tagen noch um das goldene Ticket für das Dschungelcamp 2022. Zusammen mit Christina Dimitriou (29) und Sam Dylan (29) saß er drei Tage lang im Tiny House – und bekam schlussendlich die wenigsten Anrufe von den Zuschauern. Im Netz offenbarte Oli nun, im Endeffekt nicht wirklich zufrieden mit seinem Fernsehauftritt zu sein!

In einem Livestream auf Instagram gab er ein persönliches Statement zu der Show und seinem Auftreten im TV ab. Oli habe gehofft, seine wahre Persönlichkeit in der Show zeigen zu können – so wie ihn seine Freunde und Familie eben auch kennen würden. "Das ist irgendwie nicht so ganz geglückt. Das war ein Griff ins Klo, muss ich ganz klar sagen. Und so wie man es gesehen hat, kann ich auch verstehen, dass die Leute denken 'Was bist du denn für einer?' ", erklärte der 34-Jährige.

Ob er auch bei Bachelor in Paradise und Kampf der Realitystars nicht sein wahres Ich zeigen konnte? Denn seine Mitstreiter wählten ihn in beiden Sendungen jeweils sehr früh aus. Das schrecke ihn jedoch nicht ab, denn am Ende des Clips betonte er: "Die nächsten Shows kommen bestimmt. Ob Macho oder nicht, ich bin dabei."

Alle Infos zu "Ich bin ein Star – Die große Dschungelshow" auf TVNOW.de

Oli, Sam und Christina in der Dschungelshow
TVNOW / Stefan Gregorowius
Oli, Sam und Christina in der Dschungelshow
Oliver Sanne in der Dschungelshow
TVNOW / Stefan Gregorowius
Oliver Sanne in der Dschungelshow
Oliver Sanne im Februar 2020 in Düsseldorf
Instagram / oliversanne.coaching
Oliver Sanne im Februar 2020 in Düsseldorf
Meint ihr auch, dass Oli sein wahres Ich nicht zeigen konnte?2479 Stimmen
441
Ja, schon. Außerdem wurden seine lustigen Sprüche bestimmt von vielen falsch aufgefasst!
2038
Hm, nee. Ich glaube, er ist in Wirklichkeit genau so, wie er im TV gezeigt wurde!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de