Nina Bott (43) konnte vor wenigen Tagen endlich aufatmen: Ihr Sohn erblickte gesund und munter das Licht der Welt. Vor der Geburt hatte sich die Schauspielerin zunächst ziemlich den Kopf zerbrochen. Durch die aktuelle Gesundheitslage war sie sich nämlich nicht sicher gewesen, ob sie in einer Klinik oder doch lieber zu Hause entbinden möchte. Die ehemalige GZSZ-Darstellerin hatte sich dann tatsächlich für eine Hausgeburt entschieden und brachte ihr Baby im Kreise ihrer Liebsten zur Welt. Nun meldet sich Nina erstmals wieder persönlich zu Wort.

Obwohl die Geburt noch gar nicht so lange her ist, nimmt sich die frischgebackene vierfache Mutter nun die Zeit, um ihrer Community in ihrer Instagram-Story ein kurzes Update zu geben. "Wir genießen es hier total", schwärmt Nina in den Clips und hält dabei ihren Sohnemann im Arm. "Jetzt gerade ist es erstaunlich ruhig hier. Das ist nicht immer so mit all den Kindern, das könnt ihr euch bestimmt vorstellen. Es ist auch vieles ganz chaotisch. Aber uns geht es super und wir wollen das hier ganz in Ruhe genießen", gibt sie weiter preis.

Aus diesem Grund wird es vorerst auch nicht mehr Infos von Nina geben. Zwar verspricht sie ihren Fans, demnächst mehr über die Hausgeburt zu erzählen, doch in den kommenden Tagen gehört ihre Aufmerksamkeit voll und ganz ihrem Kleinen. Zumindest den Namen verriet sie bereits kurz nach der Entbindung. Ihr viertes Kind heißt Lobo.

Nina Bott, Oktober 2020
Instagram / ninabott
Nina Bott, Oktober 2020
Nina Bott mit ihrem Mann Benjamin Baarz und ihren Kindern Luna und Lio
Instagram / ninabott
Nina Bott mit ihrem Mann Benjamin Baarz und ihren Kindern Luna und Lio
Schauspielerin Nina Bott mit ihrem neugeborenen Sohn Lobo und ihrem Partner
Instagram / ninabott
Schauspielerin Nina Bott mit ihrem neugeborenen Sohn Lobo und ihrem Partner
Freut ihr euch auf weitere Updates von Nina?350 Stimmen
208
Ja, und wie! Das Thema Hausgeburt finde ich schon ganz spannend.
142
Nö, nicht so mein Thema.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de