Anzeige
Promiflash Logo
Asche wird aufgeteilt: Dustin Diamond soll verbrannt werdenGetty ImagesZur Bildergalerie

Asche wird aufgeteilt: Dustin Diamond soll verbrannt werden

4. Feb. 2021, 20:12 - Promiflash

Nur drei Wochen nach seiner Krebsdiagnose ist der Schauspieler Dustin Diamond am Montag im Beisein seiner Freundin verstorben. Ehe er einen Arzt aufsuchte, hatte Dustin die Symptome der Erkrankung lange ignoriert. Das im vierten Stadium befindliche Karzinom wurde so zu spät als solches diagnostiziert, entsprechend düster war die Prognose. Dustin starb, kurz nachdem er infolge einer Behandlung aus dem Krankenhaus entlassen wurde. Nun soll einem seiner letzten Wünsche entsprochen werden: Benjamin wird verbrannt – und seine Asche unter Vater und Freundin aufgeteilt!

Wie Dan Block, ein enger Freund des "California High School"-Darstellers, dem Magazin TMZ erzählte, soll Dustins Asche nach der Kremation auf zwei Urnen verteilt werden, die dann an seinen Vater und seine Freundin gehen. Pläne, die Überreste des Comedians zu verstreuen, gebe es keine. Ein Vertreter des Verstorbenen erklärte, Dustin habe nicht unter einem Grabstein beerdigt werden wollen, da er als in der Öffentlichkeit stehende Person Angst hatte, dass seine letzte Ruhestätte von Fremden beschädigt werden könnte.

Des Weiteren verriet Dan zwei Dinge, die Dustin vor seinem Tod unbedingt habe tun wollen: Ein Plan sah vor, seine Freundin Tash die Star Wars-Attraktionen in Disney World zu zeigen. Darüber hinaus wollte Dustin den Bassisten der Band "Tool" treffen. In Erfüllung ging letztlich keiner seiner Wünsche.

Getty Images
Dustin Diamond im Mai 2010
Getty Images
Dustin Diamond, 2012
Rex Features / Rex Features / ActionPress
Mark-Paul Gosselaar, Dustin Diamond und Mario Lopez bei "California High School"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de