Alexander Hindersmann (32) macht ein überraschendes Geständnis im Netz. Der einstige Bachelorette-Kandidat steht seit seinem TV-Auftritt im Rampenlicht und plaudert auch mal gerne über sein Privatleben und seine Beziehungen. Nun gibt er zu, dass er – wenn's nach ihm gegangen wäre – schon längst eine Familie gegründet hätte. Und tatsächlich wäre es sogar beinahe soweit gekommen, wie der Kieler jetzt preisgibt!

In einer Instagram-Fragerunde wollte ein Fan wissen, was Alex' emotionalster Moment gewesen sei bisher: "Das war tatsächlich vor einigen Jahren ein positiver Schwangerschaftstest, aber daraus ist leider nie was geworden. Aber ich hatte für einen kurzen Augenblick mal das Gefühl, wie es sein könnte, Vater zu werden", verrät er daraufhin. Was genau damals vorgefallen ist, behält er für sich – und betont: "Ich werde dazu nichts weiter sagen. Die Geschichte bleibt bei mir."

Vater könnte er allerdings auch jetzt werden – zumindest auf eine gewisse Art und Weise. Wie er vor wenigen Wochen offenbarte, sei ein Follower mit einer ganz besonderen Bitte an ihn herangetreten: "Ich hatte eine Nachricht in meinem Postfach und zwar wurde ich gefragt, mit einem richtig langen Text und Bildern dazu, ob ich mein Erbgut in Form einer Samenspende weitergeben will."

TV-Star Alexander Hindersmann
Instagram / alexander_hindersmann
TV-Star Alexander Hindersmann
Alexander Hindersmann im Februar 2020
Instagram / alexander_hindersmann
Alexander Hindersmann im Februar 2020
Alexander Hindersmann im November 2020
Instagram / alexander_hindersmann
Alexander Hindersmann im November 2020
Wie findet ihr es, dass Alex diese Story mit seinen Followern teilt?1744 Stimmen
663
Toll, mir gefällt sowas.
1081
Na ja, so etwas gehört nicht in die Öffentlichkeit...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de