Anfang Februar beschuldigte Evan Rachel Wood (33) ihren Ex-Verlobten Marilyn Manson (52), sie jahrelang missbraucht zu haben. Nachdem die Schauspielerin mit den Vorwürfen an die Öffentlichkeit ging, meldeten sich weitere Frauen, die von dem Sänger unterdrückt und bedroht worden seien. Daraufhin verlor der Musiker nicht nur zwei TV-Rollen, sondern wurde auch von seinem Musiklabel sowie seiner Künstleragentur fallen gelassen. Nun hat sich auch Marilyns Manager von ihm getrennt.

Wie das Magazin Rolling Stone jetzt berichtet, soll Tony Ciulla nach knapp 25 Jahren die Zusammenarbeit mit dem Rocker beendet haben. Im Jahr 1996, als der Rocker mit seinem zweiten Album "Antichrist Superstar" seinen kommerziellen Durchbruch erzielte, fing er an, Marilyn Manson zu managen. Seitdem stand Tony dem Songwriter bei unzähligen Streits und Klagen zur Seite.

Marilyns Musiklabel wagte den Schritt schon früher und gab das Ende der Zusammenarbeit bereits auf Instagram bekannt: "Aufgrund dieser Entwicklungen haben wir uns entschlossen, bei zukünftigen Projekten nicht mit Marilyn Manson zusammenzuarbeiten." Auch sein aktuelles Album "Loma Vista" wollen sie ab sofort nicht mehr weiter bewerben.

Marilyn Manson, Sänger
Getty Images
Marilyn Manson, Sänger
Marilyn Manson, Musiker
Getty Images
Marilyn Manson, Musiker
Marilyn Manson im Hollywood Palladium, 2020
Getty Images
Marilyn Manson im Hollywood Palladium, 2020


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de