Steckt Lindsay Usich etwa mit ihrem Mann Marilyn Manson (52) unter einer Decke? Der Schock-Rocker wird derzeit beschuldigt, diverse Ex-Freundinnen seelisch, körperlich und sexuell missbraucht zu haben. Auch Fans sollen ihm zum Opfer gefallen sein. Die Vorwürfe wurden von Evan Rachel Wood (33) ins Rollen gebracht – die Schauspielerin und Ex-Verlobte des Musikers soll schon im Teenager-Alter unter ihrem Peiniger gelitten haben. Seine Frau Lindsay äußerte sich bislang nicht zu dem Skandal. Evan offenbarte nun jedoch, dass die Dunkelhaarige sie mit Fotos erpresst haben soll!

Auf Instagram teilte die Brünette ihren Followern nun mit, dass sie bereits im Dezember eine Anzeige gegen die Frau des "The Beautiful People"-Interpreten erstattet hatte. Der Grund dafür? "Ich wurde darauf aufmerksam gemacht, dass gedroht wurde, dass Fotos von mir als Minderjährige veröffentlicht werden – nachdem ich nach einem Konzert von Marilyn eine Menge Drogen und Alkohol bekommen habe. Um 'meine Karriere zu ruinieren' und 'um mich zum Schweigen zu bringen'", schrieb die 33-Jährige. Die Drohungen würden von Lindsay und einer Freundin stammen, erklärte sie in ihrem Text.

Im Zuge dessen veröffentlichte Evan die besagten Aufnahmen selbst. Darauf ist zu sehen, wie sie einen Nazi-Hut und einen aufgemalten, an Hitler erinnernden, Schnauzbart trägt. Das Kostüm sei damals Teil von Marilyns Bühnenoutfits gewesen, weshalb Evan es dann im Backstagebereich getragen hätte – wie viele andere auch.

Evan Rachel Wood, Schauspielerin
Getty Images
Evan Rachel Wood, Schauspielerin
Lindsay Usich auf Instagram, 2020
Instagram / lindsayusichofficial
Lindsay Usich auf Instagram, 2020
Evan Rachel Wood und Marilyn Manson, 2007
Getty Images
Evan Rachel Wood und Marilyn Manson, 2007


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de