Vor rund einem Jahr war die Verleihung der Oscars eine der letzten großen Veranstaltungen. Die Promis tummelten sich auf dem roten Teppich, das Dolby Theatre in Los Angeles war rappelvoll. Dann kam die Gesundheitskrise – und veränderte schlichtweg alles. In diesem Jahr sind also Fantasie und Kreativität gefragt, um die Academy Awards trotz der gegenwärtigen Umstände über die Bühne zu bringen. Entsprechend haben sich die Veranstalter nun für ein ungewöhnliches Konzept entschieden: Die Preisverleihung wird an mehreren Orten stattfinden.

"In einem so ungewöhnlichen Jahr, das so vielen so vieles abverlangt hat, ist die Academy entschlossen, eine Oscar-Verleihung wie keine andere zu präsentieren", erklärte ein Sprecher der Academy gegenüber dem Magazin People. Die öffentliche Gesundheit sowie die Sicherheit aller Beteiligten stehen dabei im Mittelpunkt. Ein Teil der Zeremonie soll dabei wie gewohnt im Dolby Theatre stattfinden, das für gewöhnlich 3.400 Menschen Platz bietet. Tatsächlich handelt es sich nicht um das erste Mal, dass die Oscars dezentral vergeben werden müssen. Bereits 1953 fanden die Ehrungen gleichzeitig in Los Angeles und New York statt.

Aus ebenjenen Städten werden Ende Februar auch die Golden Globes übertragen, deren Veranstalter sich für ein vergleichbares Konzept entschieden hatten. Der andauernden Gesundheitskrise wegen werden beide Veranstaltungen später als üblich abgehalten. Deswegen werden die begehrten Goldjungen erst am 25. April vergeben.

Michael Potts, Chadwick Boseman und Colman Domingo in "Ma Rainey's Black Bottom"
Netflix / David Lee
Michael Potts, Chadwick Boseman und Colman Domingo in "Ma Rainey's Black Bottom"
Molly Parker als Eva und Vanessa Kirby als Martha in "Pieces of a Woman"
Benjamin Loeb / Netflix
Molly Parker als Eva und Vanessa Kirby als Martha in "Pieces of a Woman"
Mark Rylance und Eddie Redmayne in einer Szene aus "The Trial of the Chicago 7"
Niko Tavernise/NETFLIX
Mark Rylance und Eddie Redmayne in einer Szene aus "The Trial of the Chicago 7"
Was denkt ihr über das Konzept der Academy?150 Stimmen
120
Klingt nach einem guten Plan, der auch in der Bevölkerung Akzeptanz findet.
30
Ich finde, man hätte die Oscars in diesem Jahr ausfallen lassen sollen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de