Wollte sie Bachelor Niko (30) tatsächlich einen Korb geben? In der vergangenen Folge des erfolgreichen TV-Formats musste Laura Bühre die Show verlassen. Denn der Rosenverteiler hatte beschlossen, ihr an diesem Abend keine weitere Schnittblume zu schenken und sie nicht weiter kennenzulernen. Obwohl sie sogar eine kleine Träne zum Abschied verdrücken musste, gestand Laura gegenüber Promiflash: Sie hatte bereits kurz selbst in Betracht gezogen, vorzeitig zu gehen!

Im Promiflash-Interview gestand die Hamburgerin, dass sie darüber nachgedacht habe, Nikos Rose abzulehnen, falls er ihr noch eine überreicht hätte. "Ich wollte allerdings nicht voreilig handeln – und Niko noch mal die Chance geben, zu entscheiden, ob er noch mal mehr nach unserem Gespräch auf mich zugeht oder nicht", erklärte Laura. Offenbar hatte sie zu dem Zeitpunkt noch nicht ganz mit dem Kapitel abschließen können.

Eine kleine Vorahnung, dass sie die Koffer packen müsse, habe Laura angeblich trotzdem gehabt. "Ich war mir auf jeden Fall sehr unsicher, ob ich an diesem Abend eine Rose bekommen würde", gab sie im weiteren Gespräch mit Promiflash zu. Ihre Entscheidungen in der Sendung bereue sie aber nicht.

Alle Episoden von "Der Bachelor" bei TVNow.

Die fünfte Nacht der Rosen bei "Der Bachelor"
TVNow
Die fünfte Nacht der Rosen bei "Der Bachelor"
Laura Bühre 2019 in Hamburg
Instagram / laura_stellaaa
Laura Bühre 2019 in Hamburg
Niko Griesert mit Laura Bühre und Nadine Ackermann bei "Der Bachelor"
TVNow
Niko Griesert mit Laura Bühre und Nadine Ackermann bei "Der Bachelor"
Überrascht euch Lauras Aussage?278 Stimmen
110
Ja total! Ich hätte niemals gedacht, dass sie freiwillig gehen wollte...
168
Überhaupt nicht! Man hat ihr angemerkt, dass sie sich diesbezüglich Gedanken macht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de