Große Trauer um Handballstar Alfredo Quintana (32). Der portugiesische Nationaltorwart, der im Januar noch bei der Weltmeisterschaft angetreten ist, ist bereits am vergangenen Montag ins Krankenhaus eingeliefert worden. Der Profisportler hatte beim Training einen Herzinfarkt erlitten. Wie es dazu kommen konnte, ist bislang noch unklar. Nun gab sein Verein FC Porto diese tragischen Neuigkeiten bekannt: Alfredo ist verstorben. Der gebürtige Kubaner wurde gerade einmal 32 Jahre alt.

Via Twitter teilte der FC Porto den Fans diesen tragischen Verlust mit. Zu einem Foto von Alfredo heißt es: "Die Nachricht, von der wir dachten, wir müssten sie niemals mitteilen: Unser lieber Alfredo Quintana hat uns heute verlassen. Wir werden dich immer als einen von uns in Erinnerung behalten. Ein wahrer Drache. Ruhe in Frieden, ewiger Quintana!" Zu den genauen Todesumständen ist bislang noch nichts bekannt.

Auch der Internationale Handballverband hat dem "Krieger, der zu früh von uns gegangen ist" bereits einen Abschiedspost auf Facebook gewidmet: "Unser tiefstes Mitgefühl gilt Alfredos Familie, Freunde und Teamkollegen in dieser schwierigen Zeit."

Alfredo Quintana bei der EM 2020
Getty Images
Alfredo Quintana bei der EM 2020
Alfredo Quintana bei der Handballweltmeisterschaft 2021
Getty Images
Alfredo Quintana bei der Handballweltmeisterschaft 2021
Alfredo Quintana bei der Handball-EM 2020
Getty Images
Alfredo Quintana bei der Handball-EM 2020


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de