Anzeige
Promiflash Logo
Innerer Schweinehund zu groß? Er fliegt bei "Biggest Loser"SAT.1/Melanie FrenzelZur Bildergalerie

Innerer Schweinehund zu groß? Er fliegt bei "Biggest Loser"

7. März 2021, 19:00 - Agnes W.

Für wen platzt der The Biggest Loser-Traum? Zehn Kandidaten befinden sich noch auf dem Weg zu ihrem Wunschgewicht – und kämpfen um satte 50.000 Euro Siegesprämie. Auch in dieser Woche waren die Teilnehmer gezwungen, an ihre Grenzen zu gehen – für einen von ihnen reichte es aber nicht für das Viertelfinale. Benny musste die Koffer packen und sich auf die Heimreise begeben!

Mit knappen 0,01 Prozent Vorsprung auf der Waage konnte sich Luca den Einzug in die nächste Runde sichern – für Benny reichte es leider nicht. "Verdammt. Hätte ich nicht noch ein bisschen mehr machen können? Dann wäre ich weiter. Da möchte man sich wirklich selber in den Hintern treten", ärgert sich der 30-Jährige. Und auch Ole bedauert das Scheitern seines Mitstreiters: "Wenn Benny richtig Gas gegeben hätte, wäre er sehr, sehr gefährlich geworden [...]. Aber der innere Schweinehund war stärker bei Benny – leider."

Dennoch gibt der Fachlagerist nicht auf – er möchte trotzdem weiterhin abnehmen und am Ball bleiben. "Die Campzeit bei 'The Biggest Loser' war für mich eine Abzweigung in ein neues Leben", stellt Benny klar. Er wolle sich nicht unterkriegen lassen.

"The Biggest Loser" – immer sonntags, um 17:30 Uhr in Sat.1

"The Biggest Loser", SAT.1
Benny, Toni und Christine Theiss bei "The Biggest Loser"
SAT.1/Melanie Frenzel
Luca Toma, "The Biggest Loser"-Kandidat 2021
SAT.1/Melanie Frenzel
Ole, "The Biggest Loser"-Kandidat 2021
Hättet ihr damit gerechnet, dass Benny gehen muss?142 Stimmen
48
Ja – die anderen waren einfach ein bisschen stärker!
94
Damit hätte ich im Leben nicht gerechnet!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de