Aline Bachmann (27) erinnert sich an die schlimmste Zeit in ihrem Leben zurück: ihre erste große Liebe. Nach ihrer Teilnahme an DSDS 2013 hatte die Blondine stark zugenommen. Irgendwann brachte sie dann 196 Kilo auf die Waage. Rückblickend ist ihr nun klar, dass ihr Ex daran nicht unschuldig war, denn: Er entpuppte sich als Feeder. Promiflash verriet Aline jetzt, wie sich das in der Beziehung geäußert hat.

"Also es waren dann immer solche Situationen, wo er mir das Essen dann so schön fertig auf den Tisch gestellt hat und mich dann auch noch dabei beobachtet hat, wie ich gegessen habe", erklärte die Sängerin im Rahmen der Vorstellung ihres Buches "Nie wieder Opfer" gegenüber Promiflash. Er habe dabei auch immer ein Lächeln im Gesicht gehabt, und ihr sei klargeworden, dass das nicht normal ist. "Daran habe ich gemerkt, dass er ein Feeder ist und dass er darauf steht, mich abhängig zu machen und mich zu füttern."

2016 gelang es ihr dann, ihren damaligen Partner zu verlassen und in ein neues Leben zu starten. Sie fing an, Sport zu treiben und Diät zu machen. Allerdings schaffte sie es nicht, ihre Kilos dauerhaft loszuwerden. Deshalb entschied sie sich Ende 2019 für eine Magenverkleinerung, dank der sie nun 130 Kilo leichter ist.

Aline Bachmann im März 2021
Instagram / offiziellalinebachmann
Aline Bachmann im März 2021
Aline Bachmann im Januar 2020
Instagram / offiziellalinebachmann
Aline Bachmann im Januar 2020
Aline Bachmann vor und nach ihrer Gewichtsabnahme
Instagram / offiziellalinebachmann
Aline Bachmann vor und nach ihrer Gewichtsabnahme
Wusstet ihr, was ein Feeder ist?3630 Stimmen
1383
Nein, den Begriff höre ich zum ersten Mal.
2247
Ja, das war mir bekannt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de