Studio statt Klassenzimmer, Klavier statt Klausuren – für Alessandro Pola stand schon während seiner Zeit bei The Voice of Germany fest, wie es für ihn im Anschluss an die Castingshow weitergehen sollte. Seinen Job als Lehrer wollte er zugunsten der Musik aufgeben. Dass ihm diese im Blut liegt, bewies er Woche für Woche und Auftritt um Auftritt. Erst im Finale musste sich der Schützling von Coach Michael Schulte (30) der "The Voice"-Konkurrenz geschlagen geben. Drei Monate liegt das Ereignis mittlerweile zurück. Im Interview mit Promiflash verriet Alessandro nun, ob sein Plan aufgegangen ist.

"So halb", berichtete der Karlsruher augenzwinkernd: "Ich habe meinen Job als Lehrer auf die Hälfte reduziert. Ich unterrichte mittlerweile an eineinhalb Tagen nur das Fach Musik." Es sei ihm in erster Linie darum gegangen, nicht mehr Klassenlehrer zu sein und so mehr Raum für seine kreativen Prozesse zu haben. "Die Kinder haben es verdient, vor allem in der heutigen Zeit, einen Klassenlehrer zu haben, der zu 100 Prozent für sie und ihre Bedürfnisse da ist", fuhr er im Gespräch mit Promiflash fort. Da dies für ihn nicht mehr möglich ist, sei er jetzt "nur noch der 'coole' Musiklehrer", erzählte er lachend.

Die vergangenen drei Monate habe er vor allem genutzt, um zu schreiben und Musik zu machen. So habe er für eine Werbekampagne der Eismarke Cremissimo den Song "Magic Of Home" neu interpretieren dürfen. "Witzigerweise bin ich mit Eis groß geworden, da meine Familie seit über 30 Jahren eine Eisdiele in der Südpfalz betreibt", schilderte Alessandro.

Alessandro Pola im Halbfinale von "The Voice of Germany"
ProSiebenSAT.1/Claudius Pflug
Alessandro Pola im Halbfinale von "The Voice of Germany"
Alessandro Pola, ehemaliger "The Voice of Germany"-Finalist
Sascha Schäfer
Alessandro Pola, ehemaliger "The Voice of Germany"-Finalist
Alessandro Pola, Musiker
Instagram / alessandropolaofficial
Alessandro Pola, Musiker
Freut ihr euch schon auf neue Musik von Alessandro?179 Stimmen
155
Ja, so langsam wird es Zeit!
24
Ich glaube nicht, dass sein Stil so ganz mein Fall ist.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de