Alessandro Pola enthüllt einen der wichtigsten Momente seines Lebens! Der Lehrer aus Karlsruhe steht dieses Jahr im großen Finale von The Voice of Germany. Bisher konnte der Schützling von Michael Schulte (30) die Zuschauer und Coaches mit seiner außergewöhnlichen Stimme und Performance am Klavier begeistern. Die größte Unterstützung des 30-Jährigen: seine Frau Sophia. Im Promiflash-Interview plauderte Sandro jetzt über seine große Liebe und wie er sie kennenlernte!

"Wir haben uns an der Hochschule kennengelernt!", schilderte der Realschullehrer. Er sei damals völlig verpeilt zur Vorlesung gekommen und habe die Studentin vor sich um einen Stift gebeten: "Und das war dann meine Sophia!" Anschließend hätten sie sich bei Spaziergängen und Kaffee-Verabredungen langsam kennengelernt. "Und dadurch ist eigentlich erst mal eine ganz tiefe Freundschaft entstanden und erst später die Beziehung", erinnerte sich Sandro im Promiflash-Gespräch.

2019 heirateten die Turteltauben dann und tragen seitdem das gleiche Tattoo am Ringfinger. Der Support seiner Ehefrau für seine "The Voice"-Teilnahme bedeutet Alessandro total viel: "Sie zeigt mir einfach, dass ich für sie und meine Familie schon gewonnen habe. [...] Das ist etwas ganz Besonderes, dieses Feeling – da wo sie ist, ist mein Zuhause!"

Die "The Voice of Germany"-Jury
ProSiebenSAT.1 / Richard Hübner
Die "The Voice of Germany"-Jury
Alessandro Pola im Halbfinale von "The Voice of Germany"
ProSiebenSAT.1/Claudius Pflug
Alessandro Pola im Halbfinale von "The Voice of Germany"
Alessandro Pola und seine Ehefrau
Instagram / alessandropolaofficial
Alessandro Pola und seine Ehefrau
Seid ihr Fans von Sandro?223 Stimmen
210
Total. Er ist so talentiert!
13
Nee, nicht so. Ich stehe auf andere Musik.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de