Ist Oliver Pochers (43) Show-Konzept etwa unfair? Am kommenden Mittwoch tritt der Comedian und selbst ernannte Influencer-Schreck in einer neuen Show tatsächlich gegen Netz-Sternchen an. Twenty4tim, Kristina Levina, Younes Zarou und Payton Ramolla (21) stellen sich dem Kampf gegen den Comedian und seine Frau Amira. Ein Problem gibt es aber: Die vier kennen sich vorab gar nicht. Ist das ein Nachteil? Payton glaubt zumindest, sie schaffen das trotzdem.

Im Gespräch mit Promiflash ist die Ludwigshafenerin guter Dinge: "Bevor klar war, wer bei der Show mit mir gegen Oliver Pocher und Amira antreten wird, kannte ich die Leute tatsächlich gar nicht. Aber wir haben uns jetzt schon so ein bisschen unterhalten, und ich muss sagen, ich glaube, wir sind ein echt gutes Team." Mittlerweile sei nämlich klar, dass jeder seine Stärken und Schwächen habe, und zusammen könnten sie wohl tatsächlich eine Chance gegen Oli und seine Liebste haben. Welche Herausforderungen am Ende auf die Influencer warten, ist bisher aber noch nicht bekannt.

Für die 21-Jährige zählt bei der Show sowieso nur eines: Sie möchte den Abend genießen. "Ich muss sagen, so wirklich erhoffe ich mir von der Teilnahme nichts. Aber ich finde, es ist einfach mal eine gute Erfahrung, da mitzumachen. Es wird sicher superlustig", verrät sie. Die YouTuberin sei sich sicher, dass die Zuschauer ein unterhaltsamer Abend erwartet und freut sich schon jetzt darauf.

Incfluencerin Payton Ramolla
Instagram / payton.r
Incfluencerin Payton Ramolla
Amira und Oliver Pocher im März 2020 in Köln
ActionPress
Amira und Oliver Pocher im März 2020 in Köln
Netz-Star Payton Ramolla
Instagram / payton.r
Netz-Star Payton Ramolla
Was haltet ihr davon, dass sich das Influencer-Team nicht kennt?171 Stimmen
56
Schwierig! Wie sollen sie denn dann zusammenarbeiten?
115
Ach, das ist sicher nicht wichtig.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de