Chadwick Boseman (✝43) wurde posthum ausgezeichnet. Der Hollywoodstar verlor im vergangenen Sommer den Kampf gegen seine Krebserkrankung. Nach seinem Tod wurde er immer noch für sein Mitwirken in Filmen ausgezeichnet. Auch bei den SAG Awards gehörte er zur Liste der Nominierten – und das in gleich vier Kategorien. Einen der begehrten Trophäen konnte nun seine Witwe Taylor Simone Ledward entgegennehmen.

Am Sonntagabend wurde Chadwick für seine Leistung als Hauptdarsteller in dem Film "Ma Rainey's Black Bottom" ausgezeichnet. Bei dem viralen Event bedankte sich Taylor für den Preis, wie unter anderem People berichtet. Mit seinen insgesamt vier Nominierungen hatte der verstorbene Schauspieler einen Rekord aufgestellt. Noch nie zuvor hatte jemand so viele Chancen auf einen der Awards bekommen.

Gleichzeitig wurde Chadwick in der Liste der verstorbenen Stars erwähnt. Doch nicht nur er war in diesem Jahr Teil der In-Memoriam-Spalte: Unter anderem wurde Kirk Douglas (✝103) erwähnt, der im Februar 2020 verstarb. Glee-Bekanntheit Naya Rivera (✝33) kam im vergangenen Sommer während eines Bootsausflugs mit ihrem Sohn ums Leben, während Comedian Dustin Diamond an den Folgen einer Lungenkrebserkrankung verstarb.

Chadwick Boseman, Schauspieler
Getty Images
Chadwick Boseman, Schauspieler
Taylor Simone Ledward und Chadwick Boseman 2019
Getty Images
Taylor Simone Ledward und Chadwick Boseman 2019
Naya Rivera, Schauspielerin
Getty Images
Naya Rivera, Schauspielerin
Habt ihr die Awards verfolgt?28 Stimmen
4
Ja, mich hat das sehr interessiert.
24
Nee, in diesem Jahr nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de