Schwesta Ewa (36) legt sich unters Messer! Vor einigen Wochen beendete die Rapperin ihren Gefängnisaufenthalt und sie konnte mit ihrer Tochter Aaliyah endlich wieder nach Hause in die eigenen vier Wände. Seitdem scheint die Künstlerin nicht nur an ihrem Musik-Comeback, sondern auch an ihrer Optik zu arbeiten. Jetzt gönnte sich die "Schwesta Schwesta"-Interpretin eine größere Beauty-OP – sie ließ sich den Po vergrößern.

In ihrer Instagram-Story gab die gebürtige Polin nun bekannt, dass sie sich die Kehrseite mit einem Brazilian Buttlift tunen ließ. In einer Frage-Antwort-Runde verriet die Rapperin Details zu der Operation. Ewa hatte zum Beispiel direkt nach dem Eingriff keine Schmerzen: "Du bist über Nacht in der Klinik und bist mit Schmerzmitteln vollgepumpt." Aktuell darf sie sechs Wochen nicht auf dem Po sitzen, damit alles gut verheilen kann.

Eine ihrer Körperstellen, an denen Ewa Fett absaugen ließ, war offensichtlich ihr rechter Oberarm. In einer Videosequenz hielt sie diesen in die Kamera und der Arm ist meinem äußerst großen blauen Fleck versehen. "Sieht heavy aus, ist es aber gar nicht", erklärte sie.

Schwesta Ewa, November 2019
Instagram / schwestaewa
Schwesta Ewa, November 2019
Schwesta Ewa mit ihrer Tochter Aaliyah
Instagram / schwestaewa
Schwesta Ewa mit ihrer Tochter Aaliyah
Schwesta Ewa, Rapperin
ActionPress
Schwesta Ewa, Rapperin
Was sagt ihr dazu, dass sich Schwesta Ewa den Po vergrößern ließ?426 Stimmen
125
Ist doch in Ordnung, wenn sie ihren Po so besser findet!
301
Ich halte von solchen Eingriffen nicht viel!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de