Anzeige
Promiflash Logo
Stars erleichtert: George Floyds Mörder schuldig gesprochenGetty ImagesZur Bildergalerie

Stars erleichtert: George Floyds Mörder schuldig gesprochen

20. Apr. 2021, 22:23 - Diane K.

Das Urteil ist gefällt. Im Mai des vergangenen Jahres wurde der Afroamerikaner George Floyd während einer Verhaftung getötet. Der Verkäufer hatte behauptet, dass der Rapper mit einem gefälschten Schein bezahlt habe. Daraufhin habe ihn ein Polizist niedergedrückt und letztlich erstickt. Der Tod des unbewaffneten Mannes führte damals zu großen Protesten in den Staaten und auch viele Promis schlossen sich der #BlackLivesMatter-Bewegung an. Jetzt wurde der Cop im Tötungsprozess schuldig gesprochen und die Stars erinnern im Netz noch einmal an Georges Geschichte.

Wie mehrere US-Medien berichten, wurde der Polizist in allen drei Anklagepunkten verurteilt. "Danke, Jesus! Ich bin in Tränen aufgelöst. Möge dein Erbe für immer weiterleben", schreibt beispielsweise Sängerin Ciara (35) wenige Minuten nach Bekanntwerden des Urteils auf Twitter. Auch Chris Evans (39), Mariah Carey (52) und Vanessa Hudgens (32) äußern sich auf ihren Social-Media-Plattformen dazu und sind froh, dass Georges Mörder eine Strafe bekommt. "Gerechtigkeit. Ganz viel Liebe an George Floyds Familie und an seine Freunde", schreibt der "Captain America"-Star beispielsweise.

Der Tod des Amerikaners hatte in der Vergangenheit auch Auswirkungen auf die TV-Branche. So wurde zuletzt sogar die Serie "Cops" wegen ihrer Inhalte eingestellt. "'Cops' wird es nicht mehr bei Paramount Network geben und wir haben nicht geplant, die Serie zurückzuholen!", erklärte ein Sprecher gegenüber The Hollywood Reporter.

Getty Images
Ciara im November 2019
Getty Images
Chris Evans im September 2019
Getty Images
Eine Protestantin mit einem Foto von George Floyd in St. Paul im Mai 2020


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de