Auf dem deutschen Trainermarkt herrscht derzeit mächtig Bewegung. Erst vor Kurzem hatte Bayern-Coach Hansi Flick (56) seinen Verein um die Auflösung seines bis 2023 laufenden Vertrags gebeten. Der deutsche Rekordmeister tat sich schwer mit dieser Forderung, hoffte auf eine einträgliche Ablösesumme und schaute sich derweil nach einem Nachfolger für den so erfolgreichen Übungsleiter um. Der ist nun gefunden: Der bisherige Leipzig-Coach Julian Nagelsmann wird zur neuen Saison Cheftrainer der Münchner.

Der Homepage des Champions-League-Siegers zufolge soll der Vertrag des gebürtigen Bayern eine Laufzeit von fünf Jahren aufweisen und bis zum 30. Juni 2026 gelten. Über die für Nagelsmann gezahlte Ablösesumme herrscht weiterhin Stillschweigen. Zuletzt wurde ein Betrag von 25 bis 30 Millionen Euro gehandelt. Bayern-Präsident Herbert Hainer zeigte sich überzeugt davon, "mit Julian Nagelsmann an die großartigen Erfolge der vergangenen Jahre anknüpfen" zu können. Oliver Kahn (51) wiederum dankte Flick für seinen Beitrag zu den Erfolgen der vergangenen Jahre. Flicks Vertrag wurde dessen Wunsch gemäß aufgelöst.

Damit steht der ehemalige Co-Trainer von Joachim Löw (61) nun prinzipiell bereit, dessen Job als Nationaltrainer nach der anstehenden Europameisterschaft im Sommer zu übernehmen. "Wir können bestätigen, dass wir nun auch Gespräche mit ihm und den Verantwortlichen des FC Bayern führen", teilte der DFB dem Kicker zufolge dem Sportinformationsdienst mit. Das Trainerkarussell dürfte sich also munter weiterdrehen.

Julian Nagelsmann im April 2021
Getty Images
Julian Nagelsmann im April 2021
Oliver Kahn im Oktober 2017 in Monaco
Getty Images
Oliver Kahn im Oktober 2017 in Monaco
Joachim Löw im Oktober 2020
Getty Images
Joachim Löw im Oktober 2020
Überrascht es euch, dass Julian Nagelsmann auf Hansi Flick folgt?253 Stimmen
103
Ja, schon, angesichts der Ablösesumme hätte ich damit nicht gerechnet.
150
Nein, das hatte sich doch abgezeichnet.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de