Verona Pooth (52) hatte den Tod schon einmal ganz nah vor Augen. Für gewöhnlich zeigt sich die Moderatorin sowohl im Netz als auch im TV meistens gut gelaunt und mit einem breiten Lächeln im Gesicht. Doch nicht immer ist ihr so fröhlich zumute. Bei einem Thema wird sie besonders ernst. Im Alter von 19 Jahren musste die gebürtige Bolivianerin eine schreckliche Erfahrung machen: Sie war in einen schlimmen Autounfall verwickelt und wäre dabei fast ums Leben gekommen.

In ihrem Podcast "Poothcast" mit ihrem Sohn San Diego Franjo Pooth (17) erzählte das Model, dass es damals gemeinsam mit zwei Freunden in Hamburg unterwegs gewesen sei. Sie fuhren gerade von der Autobahn in einen mehrspurigen Kreisverkehr – und krachten mit einer Geschwindigkeit von 120 Stundenkilometern in einen Betonpfeiler, wie Verona berichtete. "Eine Sekunde vor dem Aufprall habe ich wirklich mein Leben an mir vorbeilaufen gesehen. Es war immer ein Foto, zum Beispiel das Gesicht von meinem Vater, das Gesicht von meiner Mutter. Oder Bilder, die mir was bedeuten aus meinem Leben [...] Da hab ich zum ersten Mal dem Tod ins Gesicht geschaut", erinnerte sich die einstige Miss Germany zurück.

Durch den Aufprall sei das Auto wie eine Coladose zusammengequetscht worden. "Weil das so heftig war, habe ich mir zweimal die Wirbelsäule gebrochen, meine Rippen natürlich. Meine Milz war angerissen", resümierte Verona. Der Fahrer hatte einen blutigen Kopf und war bewusstlos, auch ihre Freundin regte sich zunächst kein Stück, schilderte das Werbegesicht weiter. Nach dem Crash seien sie alle drei ins Krankenhaus gebracht worden. Veronas Chance, nach dem Unfall wieder laufen zu können, lag bei 50 Prozent. Nach drei Monaten durfte sie die Klinik schließlich verlassen.

Verona Pooth im März 2021 in Düsseldorf
Instagram / verona.pooth
Verona Pooth im März 2021 in Düsseldorf
Verona Pooth, Model
Instagram / verona.pooth
Verona Pooth, Model
Verona Pooth im März 2020 in Düsseldorf
Instagram / verona.pooth
Verona Pooth im März 2020 in Düsseldorf


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de