Queen Elizabeth II. (95) liebt offenbar die Anwesenheit ihrer Pferde. Am 17. April wurde ihr Ehemann Prinz Philip (✝99) in einer Prozession mit nur 30 Gästen beigesetzt. Seitdem sind einige Tage ins Land gegangen. Die Monarchin arbeitet wieder und nahm kürzlich sogar an einem Videocall teil. Doch so ganz ist die Normalität in ihrem Leben wohl noch nicht eingekehrt: Jetzt gönnte sich die Queen mit ihren Pferden eine kleine Ruhepause.

Die Queen wurde dabei fotografiert, wie sie ihre Pferde und die Kutsche ihres verstorbenen Mannes auf Schloss Windsor begutachtete. Auf den Fotos, die Daily Mail vorliegen, steht die Monarchin in einem grauen Regenmantel, einem Kopftuch und Schnürschuhen bei typisch britischem Wetter auf einer Wiese und schaut sich die majestätischen Tiere an. Trotz des Regens strahlt die Queen inmitten der Pferde und Mitglieder ihres Personals.

Die 95-Jährige zeigte sich auch lächelnd, als sie am vergangenen Dienstag einen Videocall mit Sara Affoue Amani, der Botschafterin der Elfenbeinküste, und Ivita Burmistre, der Botschafterin von Lettland, führte. Mit Freude bemerkten Fans während des Gesprächs, dass sich die Queen trotz der schweren Zeit ihre Leichtigkeit offenbar bewahrt hat.

Queen Elizabeth II. lächelt
Getty Images
Queen Elizabeth II. lächelt
Queen Elizabeth II. im Jahr 1971
Getty Images
Queen Elizabeth II. im Jahr 1971
Queen Elizabeth II., April 2021
Getty Images
Queen Elizabeth II., April 2021
Meint ihr, dass sich die Queen jetzt wieder mehr in der Öffentlichkeit zeigen wird?285 Stimmen
223
Ja, ich denke, wir bekommen sie jetzt wieder öfter zu Gesicht.
62
Nein, ich denke, sie wird sich erstmal etwas zurückhalten.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de