Jasmin Herren (42) nimmt nun endgültig Abschied. Gestern hatte die offizielle Beerdigung des beliebten Mallorca-Sängers und Realitystars Willi Herren (✝45) in Köln stattgefunden. Eine sehr emotionale Zeremonie, der aufgrund der aktuellen Gesundheitsauflagen nur die engsten Freunde und Familienmitglieder beiwohnen durften – doch Eine fehlte: Willis Noch-Ehefrau Jasmin. Die Blondine scheint die Verabschiedung von ihrem verstorbenen Mann nun jedoch nachgeholt zu haben.

Am Donnerstagmittag besuchte die TV-Bekanntheit Willis Grab auf dem Kölner Promi-Friedhof Melaten. Doch Jasmin war nicht alleine: Sie wurde von Freunden und einem Bodyguard begleitet. Der Sicherheitsmann sei engagiert worden, da Jasmin laut Bild im Vorfeld viele Drohungen erhalten hatte und sie nicht wollte, dass an Willis letzter Ruhestätte etwas Schlimmes passiert. Die Musikerin legte einen Kranz aus roten Rosen, weißen Lilien und einer roten Schleife am Grab nieder, mit der Inschrift: "Ich liebe Dich! Deine Ehefrau Jasmin. Auf ewig, in jeder Sekunde, in meinem Herzen und in meiner Seele."

Weiter verriet die Zeitung, dass Jasmin aus einem bestimmten Grund nicht an der eigentlichen Zeremonie teilgenommen hatte: Es sei bei den Planungen zum Streit zwischen ihr und Familienmitgliedern den Verstorbenen gekommen. Nun konnte sie sich persönlich und in Ruhe am Grab verabschieden.

Willi und Jasmin Herren bei "Temptation Island V.I.P."
TVNOW / Frank Fastner
Willi und Jasmin Herren bei "Temptation Island V.I.P."
Jasmin und Willi Herren, 2019 in Köln
ActionPress
Jasmin und Willi Herren, 2019 in Köln
Jasmin und Willi Herren im Jahr 2019
ActionPress
Jasmin und Willi Herren im Jahr 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de