Sophia Thiel (26) offenbart ihre destruktiven Gedanken! Im Februar dieses Jahres feierte die Fitness-Influencerin ihr großes Comeback. Zuvor zog sie sich knapp zwei Jahre aus der Öffentlichkeit zurück, um an ihrer Selbstwahrnehmung und der diagnostizierten Essstörung zu arbeiten. Diese schwere Zeit verarbeitet die YouTuberin in ihrem Buch und geht darin auch auf ihre neue Liebe mit Raphael Birchner ein – und gesteht: Sie konnte nicht verstehen, warum Raphael sie toll findet!

Eigentlich sei sie Anfang 2020 bereits auf einem guten Weg gewesen, sich selbst und ihren Körper so zu lieben, wie er ist. Doch als sie Raphaels trainierten Body betrachtet hatte, kamen bei ihr wiederum große Selbstzweifel auf: "Was will er denn mit mir? Wie kann ich ihm denn nur so gefallen?", schreibt Sophia in ihrem Werk "Come Back Stronger: Meine lange Suche nach mir selbst". Denn sie fühlte sich damals nicht wohl, weil sie nicht mehr in Topform gewesen ist.

"Rapha gab mir jedoch von Anfang an das Gefühl, dass ich genauso richtig bin, wie ich war und dass für ihn Gewicht keine Rolle spielte", erklärt sie weiter. Und trotzdem konnte Sophia ihre Figur damals noch nicht so richtig akzeptieren, sodass sie wieder anfing, penibel auf ihre Kalorien zu achten – bis sie sich selbst in Therapie begab. Mittlerweile könne sie aber deswegen besser mit ihrer Essstörung umgehen.

Sophia Thiel beim Made For More Award 2019
Getty Images
Sophia Thiel beim Made For More Award 2019
Sophia Thiel, Vloggerin mit ihrem Freund Raphael Birchner
Instagram / sophia.thiel
Sophia Thiel, Vloggerin mit ihrem Freund Raphael Birchner
Sophia Thiel, Fitness-Influencerin
Instagram / sophia.thiel
Sophia Thiel, Fitness-Influencerin
Folgt ihr Sophia im Netz seit ihrem Comeback?164 Stimmen
102
Ja, ich freue mich so sehr, dass sie wieder da ist!
62
Nee, mich interessiert ihr jetziger Content nicht wirklich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de