In den letzten Tagen spricht Sophia Thiel (26) immer wieder offen über ihre Essstörung – doch was sagt ihr Freund Raphael Birchner zu ihrer Krankheit? Nach einer zweijährigen Social-Media-Pause meldete sich die Fitness-Bloggerin mit großen News zurück: Sie bringt ein eigenes Buch raus und verarbeitet darin nicht nur eine Trennung, sondern auch ihre gesundheitlichen und psychischen Probleme. Doch wie hat eigentich Sophias Partner auf ihre Essstörung reagiert?

Sophia hat ihren Freund während ihrer Auszeit kennengelernt. Im Sat.1-Frühstücksfernsehen räumte der YouTuber nun ein: Anfangs sei er geschockt gewesen, dass seine Partnerin unter einer Essstörung leide. Ihre Fressattacken seien immer heimlich gewesen, daher sei er überrascht gewesen, als er diese Seite von Sophia kennenlernte. Doch er konnte sich schnell in die Situation seiner Liebsten hineinversetzen und hat für ihre Situation Verständnis gezeigt.

Mittlerweile ist die 26-Jährige aber mit sich und ihrem Körper im Reinen und der Druck, den sie sich selbst machte, sei einfach weg. Ihrem jüngeren Ich würde sie deshalb raten: "Hab' dich doch mal gern und sei nicht so hart mit dir selbst!" Bei dieser Entwicklung wurde sie mit Sicherheit auch von ihrem Rapha unterstützt, der selbst in der Fitnessbranche Fuß gefasst hat.

Sophia Thiel, Bloggerin
Instagram / sophia.thiel
Sophia Thiel, Bloggerin
Sophia Thiel mit ihrem Freund Raphael
Instagram / raphael_birchner
Sophia Thiel mit ihrem Freund Raphael
Sophia Thiel mit ihrem Freund Raphael
Instagram / raphael_birchner
Sophia Thiel mit ihrem Freund Raphael
Überrascht euch Raphaels Reaktion?316 Stimmen
287
Nein, ich dachte mir, dass er so verständnisvoll reagiert.
29
Ja, ich dachte, ihm setzt das mehr zu.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de