Mit dieser Nachricht hat Gzuz (32) offenbar ganz und gar nicht gerechnet! In der Vergangenheit sorgte der Rapper eher mit negativen Schlagzeilen für Aufsehen: So musste sich das Mitglied der Hamburger Hip-Hop-Crew 187 Straßenbande unter anderem wegen Drogenbesitz und Körperverletzung vor Gericht verantworten. Vor wenigen Tagen flatterte bei ihm sogar ein Brief der Regierung ins Haus – diesmal allerdings keine Einladung zu einem Prozess: Gzuz bekam Post von Kanzlerin Angela Merkel (66)!

"Ich habe Post von der Bundesregierung im Briefkasten, ich denke: Was ist jetzt los?", teilte Gzuz seiner Community völlig euphorisch in seiner Instagram-Story mit. Offenbar hatte der Künstler beim Anblick des grauen Kuverts schon das Schlimmste befürchtet: "Aber schickt mir Mutti Merkel einfach unaufgefordert eine Autogrammkarte!" Sein Glück, nun im Besitz einer unterschriebenen Autogrammkarte der Bundeskanzlerin samt Lieferschein zu sein, kann Gzuz offenbar selbst noch nicht fassen. "Mensch Mutti, danke schön!", schwärmte er.

Kurz darauf lässt sich Gzuz aber nicht lumpen und möchte der Kanzlerin für diese Überraschung auch etwas zurückgeben. "Brieffreundschaften soll man ja pflegen, da war ich doch direkt mal beim Drucker", erzählte der gebürtige Hamburger und präsentierte stolz seine frisch gedruckten Autogrammkarten. Eine davon soll schon bald unterschrieben in Angelas Briefkasten landen.

Gzuz' Autogramm von Angela Merkel
Instagram / gzuz187_official
Gzuz' Autogramm von Angela Merkel
Gzuz, Rapper
Instagram / gzuz187_official
Gzuz, Rapper
Angela Merkel, Bundeskanzlerin
Getty Images
Angela Merkel, Bundeskanzlerin
Was sagt ihr zu Gzuz' Brief von der Bundesregierung?1492 Stimmen
1166
Total witzig – hätte nicht gedacht, dass er sich so darüber freut!
326
Damit habe ich ja mal so gar nicht gerechnet!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de