Wohin ist Ludwig Hofmaier (79) eigentlich verschwunden? Diese Frage haben sich bestimmt schon viele Bares für Rares-Fans gestellt! Seit der ersten Staffel im Jahr 2013 stand der beliebte Antiquitätenhändler mit den gelben Hosenträgern für die Trödelshow vor der Kamera – immer auf der Suche nach den besten Schnäppchen und größten Schätzen. Doch seit einem Jahr war der Bayer jetzt schon nicht mehr in der ZDF-Sendung zu sehen. Wieso? Tatsächlich ist Lucki heimlich bei "Bares für Rares" ausgestiegen!

Das bestätige ein ZDF-Sprecher nun gegenüber Teleschau. "Nachdem Ludwig 'Lucki' Hofmaier bereits in den letzten Jahren seine Einsatzzeiten reduziert hatte, ist er nun im verdienten 'Bares für Rares'-Ruhestand." Was hinter dieser Entscheidung steckt, wurde nicht aufgeklärt – aber sein Ausstieg sei in "beidseitigem Einvernehmen vereinbart worden". Die Aufzeichnung von Luckis letzter Sendung erfolgte bereits im März 2020 und die Ausstrahlung war am 26. Juni 2020.

Diese Nachricht kommt gleich doppelt überraschend, denn: Eigentlich wollte der Zuschauerliebling erst 2024 bei "Bares für Rares" aussteigen! So erklärte er 2019 noch den Oberpfalz Medien: "In fünf Jahren ist Schluss. Dann ist es genug!" Damals gab er als Grund an, dass er in der Vergangenheit bereits zwei Schlaganfälle und einen Herzinfarkt erlitten habe – und mit über 80 nicht mehr dauerhaft in einem TV-Studio sitzen wolle. Gut möglich, dass hinter seinem heimlichen Exit dieselben Beweggründe stecken.

Walter Lehnertz, Daniel Meyer, Ludwig Hofmaier, Fabian Kahl, Susanne Steiger und Markus Wildhagen
ZDF/Frank W. Hempel
Walter Lehnertz, Daniel Meyer, Ludwig Hofmaier, Fabian Kahl, Susanne Steiger und Markus Wildhagen
Ludwig Hofmaier beim ZDF Fernsehgarten
Zengel, Dirk
Ludwig Hofmaier beim ZDF Fernsehgarten
Habt ihr bemerkt, dass Lucki zuletzt nicht mehr bei "Bares für Rares" zu sehen war?709 Stimmen
619
Ja, ich hatte mich schon total gewundert!
90
Nein, habe ich nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de