Öffentliches Coming-out in der Sportszene! Immer mehr Berufsathleten fassen in letzter Zeit den Mut und stehen ganz offen zu ihrer Sexualität. Jetzt zog der nächste Profi-Sportler nach: der 19-jährige NHL-Spieler Luke Prokop. Der Blondschopf ist ein Verteidiger aus Edmonton und wurde von den Nashville Predators für die NHL 2020 ausgewählt. Jetzt feierter Luke auch privat einen großen Meilenstein – er stand endlich zu sich selbst und outete sich als homosexuell.

Luke wählte als Medium seinen Instagram-Account, um sein Coming-out publik zu machen. "Ich könnte nicht glücklicher mit meiner Entscheidung sein, mich zu outen. Von klein auf habe ich davon geträumt, NHL-Spieler zu werden, und ich glaube, wenn ich mein Leben authentisch lebe, kann ich mich auf dem Eis voll und ganz einbringen und meine Chancen verbessern, meine Träume wahr werden zu lassen", schrieb er in seinem emotionalen Statement. Es wäre ein sehr langer Weg für ihn gewesen, diesen Punkt zu erreichen.

Gegenüber ESPN verriet Luke, was ihn final dazu gebracht hat, seine Sexualität öffentlich zu machen. Er lag eines Nachts im Bett und löschte eine Dating-App zum vierten oder fünften Mal, was ihn sehr frustrierte. "In diesem Moment sagte ich: 'Genug ist genug.' Ich akzeptiere, wer ich bin. Ich will so leben, wie ich es will, und ich will mich als schwulen Mann akzeptieren", erklärte er.

Luke Prokop, 2020
Getty Images
Luke Prokop, 2020
Luke Prokop mit seinem Hund
Instagram / lukeprokop_
Luke Prokop mit seinem Hund
Luke Prokop (rechts)
Getty Images
Luke Prokop (rechts)
Was sagt ihr zu dem emotionalen Coming-out?229 Stimmen
226
Das hat mich wirklich sehr berührt!
3
Ich hätte es als Video besser gefunden!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de