Steht etwa schon jetzt der größte Showdown in der zweiten Staffel von Kampf der Realitystars an? Kader Loth (48) und Frédéric von Anhalt (78) sorgten vor 16 Jahren für einen der größten Aufreger in der deutschen Reality-TV-Geschichte – der Herr mit dem gekauften Adelstitel pinkelte nämlich in das Badewasser der Big Brother-Ikone. Kader sah die Aktion später auf einem Bildschirm und schmierte Frédéric Marmelade ins Gesicht. Seitdem sind sich die beiden aus dem Weg gegangen. Doch das jetzige Wiedersehen der beiden lief anders ab, als man erwartet hätte.

Frédéric behauptete anfangs stur, er würde Kader überhaupt nicht kennen – doch die Reality-Queen durchschaute das Spiel sofort. "Dem Prinz von Anhalt ist natürlich der Unterkiefer runtergefallen und er hat die Augen verdreht. Der war ein bisschen enttäuscht, dass ich gekommen bin", erklärte sie im Einzelinterview. Und tatsächlich wurde wenig später die Tonspur von Frédérics Mikro abgespielt, die während Kaders Ankunft aufgenommen wurde – er erkannte sie sofort und war alles andere als begeistert. Der Wahlamerikaner benutzte sogar eine Reihe von Schimpfwörtern, die alle zensiert wurden.

Kader hingegen zeigte sich kämpferisch – immerhin würde sie bei der nächsten Entscheidungsnacht jemanden für den Rauswurf nominieren können. "Er muss nett und lieb zu mir sein und sich unterordnen", verriet die TV-Beauty weiter. Sie werde in jedem Fall eine Entschuldigung einfordern.

Reality-TV-Queen Kader Loth
RTLZWEI/Karl Vandenhole
Reality-TV-Queen Kader Loth
Frédéric von Anhalt, "Kampf der Realitystars"-Kandidat
RTLZWEI
Frédéric von Anhalt, "Kampf der Realitystars"-Kandidat
Kader Loth und Claudia Obert
RTLZWEI
Kader Loth und Claudia Obert
Wie fandet ihr die Aktion von Frédéric?607 Stimmen
533
Das war echt peinlich!
74
Ich glaube, er hatte Angst vor der Begegnung!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de