Sie wagt jetzt damit den Schritt in die Öffentlichkeit: Lily Cole (33) verbrachte das vergangene Jahr gemeinsam mit ihrem Mann Kwame Ferreira und ihrer Tochter Wylde in Portugal. Im Jahr 2012 hatte das Paar geheiratet, drei Jahre später kam sein Nachwuchs zur Welt. Nun wartete das Model jedoch mit großen Neuigkeiten auf: Denn Lily outete sich und gab bekannt, dass sie nicht heterosexuell, sondern queer sei!

Die News verkündete die Rothaarige in ihrem neuen Buch "Who Cares Wins". Darin spricht sie erstmals offen von ihrer Queerness und sagt, dass sich niemand in vorgegebene kulturelle Normen einfügen müsse. In einem Interview mit dem Magazin Sunday Times Style führte sie ihre Beweggründe weiter aus: "Ich liebe diese Welt für ihre Offenheit und bin gegen diese ganzen starren Grenzen!" Sie habe das Bedürfnis verspürt, klarzustellen, dass sie nicht heterosexuell sei, erklärte die 33-Jährige.

Dabei sprach sie auch die Ungerechtigkeiten an, die in ihren Augen in der Welt herrschen: "Würde ich in einem anderen Land leben, wäre meine sexuelle Orientierung ein Verbrechen!" Gegen diese Schieflage müsse dringend etwas getan werden, fügte Lily hinzu.

Model Lily Cole im Juni 2021
Instagram / lilycole
Model Lily Cole im Juni 2021
Lily Cole im Februar 2019
Getty Images
Lily Cole im Februar 2019
Model Lily Cole
Instagram / lilycole
Model Lily Cole
Überrascht euch Lilys Entscheidung, diesen Einblick zu geben?42 Stimmen
27
Ja, damit hätte ich nicht gerechnet.
15
Nein, ich finde, das passt genau zu ihr!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de