Oops, she did it again... Das wird doch aber nicht zur Gewohnheit werden, oder? Zum zweiten Mal innerhalb kürzester Zeit sehen wir Pixie Geldof (21) in einem Kleid, das doch nur wenige Tage zuvor den Körper einer anderen Dame zierte.

Während sie beim letzten Mal mit Moderatorin Fearne Cotton (30) denselben Geschmack bewies, trug sie nun bei der Londoner Fashion Week, dasselbe Dress, das Lily Cole (23) für einen Auftritt beim Filmfestival in Toronto wählte. Das langärmelige, glänzende Kleid stammt aus der Herbstkollektion von Giles und ist inspiriert von einem Gemälde des Historienmalers Paul Delaroche, das „Die Hinrichtung der Lady Jane Grey“ heißt und in der Londoner Nationalgalerie zu bewundern ist. Während Lily es ganz schlicht mit schwarzen Pumps und wenig Schmuck kombiniert, ist Pixie ein wenig experimentierfreudiger. Peeptoe-Pumps und schwarzer Nagellack an den Zehen, goldener Schmuck sowie eine goldene Tasche im Aktenkoffer-Stil komplettieren den Look der 21-Jährigen. Ihr Haar trägt sie nach oben gesteckt, was das hochgeschlossene Kleid besser zur Geltung bringt.

Und obwohl das Kleid bei Lily ein bisschen besser sitzt und toll mit ihrem Teint und ihrer Haarfarbe harmoniert, so wirkt das Gesamtstyling von Pixie doch gelungener. Den letzten Fashion-Fight konnte sie schon für sich entscheiden. Und was meint ihr dieses Mal?

Pixie Geldof und George Barnett bei der Hochzeit von Prinzessin Eugenie
Getty Images
Pixie Geldof und George Barnett bei der Hochzeit von Prinzessin Eugenie
Fearne Cotton
Getty Images
Fearne Cotton


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de