Vergangenen Freitag ging die neunte Staffel von Promi Big Brother zu Ende. Uwe Abel (51) schaffte es im Finale unter die letzten zwei Kandidaten. Letztendlich ging jedoch Melanie Müller (33) als Siegerin aus dem Container. Uwe war vor allem zu Beginn seiner Zeit im TV-All eher der ruhigere Typ gewesen. Das führte allerdings zwischen ihm und seinen Mitstreitern öfter zu Streit. Jetzt erklärte er Promiflash, woran das seiner Meinung nach lag.

Der Bauer sucht Frau-Star kam nicht bei jedem der anderen Kandidaten gut an. Seine ruhige Art war besonders Daniela Büchner (43) ein Dorn im Auge. Sie nominierte ihn gleich mehrfach für den Exit. "Bei Danni hatte ich leider etwas Vorurteile [...]. Daher sind wir wohl nicht so ganz miteinander warm geworden", begründete Uwe ihr Verhalten im Gespräch mit Promiflash. Doch vor allem, als er nach einer gewonnenen Challenge seine Nominierungskarte an Ina Aogo übergab, anstatt sie selber zu behalten, schoss er sich selbst bei seinen Mitstreitern ins Aus.

Uwe machte während seiner Zeit bei "Promi Big Brother" auch nie ein Geheimnis daraus, dass er gerne das Preisgeld von 100.000 Euro gewinnen würde. Andere Kandidaten beteuerten, dass der Geldgewinn für sie nur nebensächlich sei. Der Mann von Iris Abel (53) kann das nicht nachvollziehen: "Alle Kandidaten können sicherlich das Geld gebrauchen, deswegen verstehe ich die Äußerung nicht." Vielleicht war also auch das ein Grund für die Unstimmigkeiten.

Danni Büchner bei "Promi Big Brother"
Sat.1
Danni Büchner bei "Promi Big Brother"
Iris und Uwe Abel kurz nach der Eröffnung ihres Hof-Cafés im Januar 2015
Facebook / Bauer Uwes Lütje Deel
Iris und Uwe Abel kurz nach der Eröffnung ihres Hof-Cafés im Januar 2015
Uwe Abel bei "Promi Big Brother"
SAT.1 / Willi Weber
Uwe Abel bei "Promi Big Brother"
Seid ihr überrascht, dass es Uwe trotz der vielen Nominierungen ins Finale geschafft hat?1437 Stimmen
942
Nein, er hat immerhin eine riesige Fanbase.
495
Ja, ich dachte er fliegt früher raus.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de