Erneut gibt es traurige Nachrichten von der Familie Rocchigiani. Im Jahr 2018 kam Graciano Rocchigiani (✝54), besser bekannt als Rocky, bei einem Verkehrsunfall in Italien ums Leben. Der legendäre Boxstar wurde gerade einmal 54 Jahre alt. Nun, bloß drei Jahre später, muss seine Familie einen weiteren Verlust verkraften. Rockys Vater Zanubio Rocchigiani ist im Alter von 81 Jahren in Berlin verstorben.

Das bestätigte Zanubios Enkelin, Rockys Tochter Janina Michalke auf Bild-Nachfrage. Weitere Details zu seinem Ableben sind bislang noch nicht bekannt. Der dreifache Vater soll aber schon eine Weile gesundheitliche Probleme gehabt haben. Auch Rockys Ex-Frau Christine Rocchigiani, die etwa zwölf Jahre lang mit dem Box-Champion verheiratet war, verabschiedete sich bereits via Facebook von ihrem früheren Schwiegervater: "Der Vater von Graciano Rocchigiani ist tot. Ruhe in Frieden, Zanubio."

Zanubio war selbst leidenschaftlicher Boxer und brachte diesen Sport auch seinen Söhnen nah. Er hinterlässt neben seinen Enkeln auch seine Tochter Claudia, Sohn Ralf und seine Ehefrau Renate.

Zanubio Rocchigiani auf Graciano Rocchigianis Beerdigung
Suhr, Andreas / ActionPress
Zanubio Rocchigiani auf Graciano Rocchigianis Beerdigung
Graciano Rocchigiani in Duisburg, 2007
Getty Images
Graciano Rocchigiani in Duisburg, 2007
Graciano "Rocky" Rocchigiani vor dem Rocky's Gym in Duisburg
Getty Images
Graciano "Rocky" Rocchigiani vor dem Rocky's Gym in Duisburg


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de