Oliver Pocher (43) und Sandy Meyer-Wölden (38) haben wieder zueinandergefunden – als Freunde! Im Jahr 2010 heiratete der Comedian das Model, nachdem die erste Tochter der beiden das Licht der Welt erblickte. Nach der Hochzeit bekamen sie Zwillinge. Ihre Beziehung schien perfekt zu sein, doch 2013 gab das Paar seine Trennung bekannt. Heute verstehen sich die beiden aber wieder so gut, dass sie kürzlich sogar über ihre Trennungsgründe plauderten. Dabei betonten Olli und Sandy: Sie wissen nun, dass sie als Freunde besser funktionieren als als Paar!

In ihrem Podimo-Podcast "Mom of 5 – Kinder, Chaos, Glamour" führte Sandy mit ihrem Ex-Partner ein ehrliches Gespräch über ihre frühere Beziehung. Dass sie heute Freunde sind, sei nicht selbstverständlich, stellten sie klar. "Jeder sieht den anderen dann ja als Aggressor. Ich fand natürlich auch einiges, was da von deiner Seite aus gewesen ist, nicht so sympathisch", machte Olli deutlich. Nach ihrer Trennung habe sich das einstige Paar nur vor Gericht einigen können. Danach habe Ollis Frau Amira (28) die Initialzündung dazu gegeben, dass er und Sandy wieder Frieden schließen.

"Sie hat da wirklich dazu beigetragen, dass man überhaupt mal kommuniziert hat", weiß Sandy. Jetzt seien sie und Olli glücklich darüber, dass sie aufeinander zugegangen sind. "Wir sind jetzt an einem Punkt, wo mein Haus absolut offen ist, du jederzeit kommen kannst", freute sich Sandy über die Freundschaft zu Olli.

Oliver Pocher und Sandy Meyer-Wölden
Instagram / sandymeyerwoelden
Oliver Pocher und Sandy Meyer-Wölden
Amira und Oliver Pocher im Juli 2019
Getty Images
Amira und Oliver Pocher im Juli 2019
Sandy Meyer-Wölden in Italien
Instagram / sandymeyerwoelden
Sandy Meyer-Wölden in Italien
Hättet ihr gedacht, dass sich Olli und Sandy noch mal so gut verstehen?595 Stimmen
438
Ja, und ich finde es toll, dass sie heute so ein gutes Verhältnis zueinander haben.
157
Nee, das hat mich echt überrascht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de