Wo werden Prinz Harry (37) und Herzogin Meghan (40) ihre Tochter Lilibet Diana taufen lassen? Anfang Juni kam das zweite Kind von dem Enkel der Queen (95) und seiner Ehefrau zur Welt. Seitdem wird eifrig darüber spekuliert, wo das Mädchen getauft wird. Zuletzt hieß es, dass die Feierlichkeiten in Harrys Heimat Großbritannien unwahrscheinlich seien. Eine Sprecherin des Paares widersprach dieser Behauptung jedoch nun.

Gegenüber Telegraph teilte eine Sprecherin von Harry und Meghan mit, dass sie noch keinen Ort für die Feierlichkeiten festgelegt hätten. Die Sprecherin betonte, dass die Pläne für Lilibets Taufe noch nicht abgeschlossen und anderslautende Behauptungen reine Spekulation seien. Es könnte also nach wie vor sein, dass das Mädchen in Windsor getauft wird.

Insider hatten zuvor behauptet, dass die Sussexes sich für eine bischöfliche Zeremonie in Kalifornien – Meghans Heimat und der Ort, an dem sie zurzeit leben – entschieden haben. Es wurde zudem angenommen, dass die Feierlichkeiten in der Episkopalkirche, einer Mitgliedskirche der weltweiten anglikanischen Gemeinschaft, stattfinden werden.

Prinz Harry und Herzogin Meghan im September 2021
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan im September 2021
Meghan und Harry in New York, September 2021
Getty Images
Meghan und Harry in New York, September 2021
Herzogin Meghan und Prinz Harry
Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry
Was glaubt ihr, wo Lilibet getauft wird?333 Stimmen
242
Ich vermute Kalifornien.
91
Ich tippe auf Großbritannien.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de