Kit Harington (34) hat einen Plan. Im Januar dieses Jahres wurden der Schauspieler und seine Frau Rose Leslie (34) zum ersten Mal Eltern. Das Ehepaar lernte sich bei den Dreharbeiten von Game of Thrones kennen, einer überaus beliebten Fantasyserie, die längst Kult und vor allem für ihre ziemlich freizügigen Szenen bekannt ist. Wie Kit vor Kurzem verriet, habe er dennoch kein Problem damit, seinem Sohn die Show später einmal zu zeigen.

Wie er die Sache angehen wird, habe sich der 34-Jährige auch schon überlegt. "Ich werde ihm dann so etwas sagen, wie 'Du kannst froh sein, dass ich dabei war, denn andernfalls wärst du jetzt nicht hier", erzählte der Jon-Snow-Darsteller in einem Interview mit E! News' Daily Pop. Und was ist, wenn sein Kleiner die Serie nicht anschauen möchte? "Ich werde sagen: 'Du willst es nicht sehen? Tja, Pech für dich.'", verriet Kit.

Bis es so weit ist, sei der Schauspieler aber erst einmal noch damit beschäftigt, sich um seinen Sohn zu kümmern, der noch ein Baby ist, ihn zu füttern und zu verhätscheln. Dabei seien die ersten drei Monate besonders anstrengend gewesen, wie er im Sommer der Sunday Times berichtete. "Es ist anstrengender als alles, was ich bei 'Thrones' gemacht habe", gestand Kit damals.

Rose Leslie und Kit Harington
Getty Images
Rose Leslie und Kit Harington
Kit Harington im Juli 2021
Getty Images
Kit Harington im Juli 2021
Kit Harington mit seinem Baby in der Tragetasche in London
MEGA
Kit Harington mit seinem Baby in der Tragetasche in London
Wie findet ihr es, dass Kit seinem Sohn die Serie später einmal zeigen möchte?277 Stimmen
260
Ich finde das in Ordnung. Sein Sohn wird die Serie so oder so anschauen.
17
Ich würde das nicht tun. Das wird sicher ein unangenehmer Moment für beide.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de