Große Tragödie in der Wintersportwelt. Bereits seit Jahren war Marko Grilc fester Bestandteil der internationalen Snowboard-Szene gewesen. Der Slowene nahm an zahlreichen Wettbewerben teil und war mehrfacher Weltmeister auf dem Brett. Auch seine Familie stand regelmäßig mit ihm auf der Piste. Umso schrecklicher sind diese Neuigkeiten: Marko ist im Schnee ums Leben gekommen – er hinterlässt seine schwangere Verlobte und zwei Kinder.

Zahlreiche internationale Medien, darunter das slowenische Snowboard Magazine, berichten derzeit über den Todesfall. Den Meldungen zufolge war der Freestyle-Star am Dienstag in Sölden, Tirol, unterwegs gewesen und dort auf dem Tiefenbachgletscher gefahren. Dort kam es aus bisher ungeklärten Gründen zu dem Sturz, der Marko das Leben kostete – der Sportler trug anscheinend keinen Helm. Die Reanimierungsversuche waren erfolglos.

Marko hinterlässt seine Verlobte Nina und zwei gemeinsame Kinder. Die Blondine ist zudem derzeit erneut schwanger – noch im Oktober schwärmte der 38-Jährige von seinem Vaterglück. "Unser drittes Baby wird in eine wilde Zeit hineingeboren!", schrieb er zu einem Familienfoto auf Instagram.

Marko Grilc, Snowboarder
Instagram / grilo
Marko Grilc, Snowboarder
Marko Grilc bei den Winter X Games Europe 2010
Getty Images
Marko Grilc bei den Winter X Games Europe 2010
Marko Grilc (rechts) mit seiner Frau Nina und seinen Kindern
Instagram / grilo
Marko Grilc (rechts) mit seiner Frau Nina und seinen Kindern


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de